Am Wochenende schon ohne Test in den Biergarten? Foto: JackKPhoto / shutterstock.com

Sonne, EM und Biergarten: Fällt die Testpflicht für die Außengastronomie am Wochenende endlich auch in Stuttgart?

In Baden-Württemberg kann bereits in vielen Landkreisen wieder ohne Testnachweis in der Außengastronomie gespeist und getrunken werden. Stuttgart ist eine der wenigen Ausnahmen, in denen die Inzidenz bislang nicht lange genug unter die kritische Schwelle von 35 gesunken war. Zwar gab es vereinzelte Tage, an denen die Inzidenz niedriger lag, dieser Trend konnte sich jedoch nicht halten. Für weitere Lockerungen muss die Inzidenz im Stadtkreis an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unter 35 sinken. Am heutigen Mittwoch, den 16.06.2021, befindet sich Stuttgart laut offiziellen Angaben am dritten Tag unter 35. Im Hinblick auf das schöne Wetter und das Deutschlandspiel am Samstag fragen sich daher im Moment viele Stuttgarter, ob die Testpflicht für den Außenbereich am Wochenende fällt.

Kann man am Wochenende ohne Test draußen sitzen?

Sollte sich der Trend die nächsten Tage fortsetzen, die Inzidenz also weiterhin unter 35 bleiben, könnte auch in Stuttgart am Wochenende die Testpflicht für die Außengastronomie wegfallen. Am Freitag wäre der fünfte Tag. Das heißt, die Behörden würden die Unterschreitung bekanntgeben, woraufhin am nächsten Tag, also dem Samstag, die Testpflicht für die Außenbereiche entfiele. Von da an bräuchte man auch für das Freibad keinen Testnachweis mehr. Sollte der Inzidenzwert von 35 jedoch morgen oder am Freitag wieder überschritten werden, beginnt die Zählung von Neuem. Somit hätte die Testpflicht auch am Wochenende noch Bestand.

Lesen Sie jetzt weiter: Die schönsten Biergärten in Stuttgart

Aktuelle Meldungen, wissenswerte Hintergründe und nützliche Tipps – in unserem Dossier bündeln wir alle Artikel zu Corona.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: