In Augsburg sorgt am Freitag ein Mann für Unruhe (Archivbild). Foto: dpa/Stefan Puchner

Schrecksekunde in Augsburg: Nach Angaben der Polizei ist ein Mann mit einem Luftgewehr am Königsplatz unterwegs. Der 57-Jährige hatte die Waffe am Donnerstag neu gekauft.

Augsburg - Ein Mann ist mit einem Luftgewehr auf einem belebten Platz in der Augsburger Innenstadt unterwegs gewesen. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wurde eine Streife informiert, dass der Mann mit einem Gewehr am Königsplatz auf einer Bank sitze.

Der 57-Jährige hatte die Waffe am Donnerstag neu gekauft und anschließend auf der Parkbank zusammengebaut. Den Beamten zufolge bestand keine Gefahr für Passanten.

Da sich der Mann nach einer Belehrung über die Gefährlichkeit seines Handelns nicht einsichtig zeigte, beschlagnahmten Polizisten das Luftgewehr und die Munition.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: