Zuletzt trainierte Timo Hildebrand bei den Stuttgarter Kickers. Foto: Pressefoto Baumann

Beim 18-maligen Meister muss er sich mit Nationalkeeper Patrício ums Tor streiten.

Stuttgart - Der ehemalige Fußball-Nationaltorwart Timo Hildebrand steht unmittelbar vor einem Wechsel zum portugiesischen Spitzenclub Sporting Lissabon. Das berichtet die Online-Ausgaben der portugiesischen Sportzeitung „A Bola“ am Mittwoch.

Der 31-Jährige sei bereits nach Lissabon geflogen und habe sich mit Sportings Manager Costinha auf einen Vertrag geeinigt. Beim 18-maligen portugiesischen Meister müsste er sich mit Nationalkeeper Rui Patrício um den Platz im Tor streiten.

Hildebrand ist seit seinem Weggang von 1899 Hoffenheim im Juni vereinslos. Zuletzt hielt er sich beim Regionalligisten Stuttgarter Kickers fit. Nach dem Gewinn der deutschen Meisterschaft mit dem VfB Stuttgart war er 2007 schon einmal ins Ausland zum FC Valencia nach Spanien gewechselt.

Für die deutsche Nationalmannschaft bestritt der Schlussmann bis 2007 sieben Länderspiele.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: