Foto: dpa

Kunden von der Volks- und Raiffeisenbanken konnten am Montag zeitweise kein Geld am Automaten abheben. Auch beim Online-Banking gab es Probleme.

Frankfurt/Main - Eine technische Störung hat die Geldautomaten und das Online-Banking von Volks- und Raiffeisenbanken am Montag zeitweise lahmgelegt. Betroffen waren auch Kunden, die mit Karte im Geschäft zahlen wollten, wie der IT-Dienstleister der Genossenschaftsbanken, Fiducia & GAD IT AG, mitteilte.

Grund war den Angaben zufolge ein Softwarefehler im Rechenzentrum des IT-Dienstleisters. Die Probleme traten den Angaben zufolge gegen Mittag auf und wurden nach etwa zweieinhalb Stunden weitgehend behoben. Wie viele der gut 900 genossenschaftlichen Institute davon betroffen waren, war zunächst unklar.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: