Die Polizei sucht Zeugen einer Attacke am Pragsattel. (Symbolbild) Foto: dpa/Maurizio Gambarini

Zwei Männer streiten sich in der Stadtbahn. An der Haltestelle „Pragsattel“ schlägt einer der Männer zu. Die Polizei findet den Schläger, der Geschädigte wird gesucht.

Stuttgart - An der Stadtbahnhaltestelle „Pragsattel“ in Stuttgart-Nord ist es zu einem tätlichen Angriff auf einen Mann gekommen. Laut einem Zeugen kam es auf der Fahrt der Stadtbahn gegen 22.55 Uhr zu einem Disput zwischen zwei Männern, schreibt die Polizei in einer Mittelung.

Die beiden stiegen dann auf dem Mittelbahnsteig am Pragsattel aus. Dort schlug der 26-jährige Tatverdächtige den anderen Mann mit einem unbekannten silbernen Gegenstand, der daraufhin flüchtete. Ein Zeuge verständigte die Polizei. Die Polizisten fanden den 26-Jährigen im Rahmen einer Fahndung in unmittelbarer Nähe zur Haltestelle. Die Suche nach dem Geschädigten blieb erfolglos, die Polizei sucht nun nach ihm.

Polizei sucht Zeugen

Er wird beschrieben als etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß, mit dicklicher Figur und Bart sowie einem südländischen Äußeren und türkischem Akzent. Er trug an dem Abend eine Basecap, einen schwarzen Mantel und eine Jogginghose. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Tatverdächtige auf freien Fuß gesetzt. Zeugen des Vorfalls, wie auch der Geschädigte, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 0711/8990 3200 zu melden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: