Bei der Attacke in Kornwestheim soll auch ein Schlagstock benutzt worden sein. (Symbolbild) Foto: Shutterstock/Rus S

Ein 22-Jähriger sitzt in Kornwestheim in seinem BMW, als sich mehrere Maskierte nähern, die Beifahrerscheibe einschlagen und den Mann verprügeln. Die Polizei sucht Zeugen.

Kornwestheim - Mehrere bislang unbekannte Täter haben am Sonntagabend einen 22-jährigen Autofahrer in Kornwestheim (Kreis Ludwigsburg) brutal zusammengeschlagen. Dabei wurden unter anderem ein Schlagstock sowie ein Pfefferspray eingesetzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten melden, hatte der 22-Jährige in der Lange Straße auf Höhe einer Gaststätte seinen BMW in einer Haltebucht geparkt. Als er auf dem Fahrersitz saß, sollen sich plötzlich mehrere maskierte Personen dem Fahrzeug genähert und die Beifahrerscheibe eingeschlagen haben.

Anschließend sprühten sie dem jungen Mann offenbar Pfefferspray ins Gesicht und schlugen ihn zusammen, unter anderem wohl auch mit einem Schlagstock. Danach machten sich die Angreifer aus dem Staub. Das Opfer meldete die Attacke der Polizei. Eine Streifenwagenbesatzung fuhr zum Tatort, konnte allerdings niemanden mehr antreffen. Der verletzte 22-Jährige musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 07154/1313-0 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: