Kevin Krawietz (l) und Andreas Mies haben die Doppel-Konkurrenz in München gewonnen. Foto: Sven Hoppe/dpa

Das deutsche Tennis-Doppel Kevin Krawietz und Andreas Mies hat drei Wochen vor Beginn der French Open den zweiten Turniersieg in Serie gefeiert. Das Duo gewann das Finale beim Münchner Tennisturnier gegen den Brasilianer Rafael Matos und den Spanier David Vega Hernandez mit 4:6, 6:4, 10:7.

München - Das deutsche Tennis-Doppel Kevin Krawietz und Andreas Mies hat drei Wochen vor Beginn der French Open den zweiten Turniersieg in Serie gefeiert.

Das Duo gewann das Finale beim Münchner Tennisturnier gegen den Brasilianer Rafael Matos und den Spanier David Vega Hernandez mit 4:6, 6:4, 10:7.

Vor einer Woche hatten sich die Deutschen in Barcelona den ersten Turniersieg seit ihrem gemeinsamen Comeback Anfang des Jahres gesichert. In der vergangenen Saison hatte die Paarung wegen einer Knieverletzung von Mies mehrere Monate nicht zusammenspielen können.

Beim Grand Slam in Paris (22. Mai bis 5. Juni), das die Deutschen bereits zweimal zusammen gewinnen konnten, gehören sie zu den Titelanwärtern.