Symbolbild Foto: dpa

Tochter verspricht Vater eine Überraschung - und sticht dann mit einem Messer auf ihn ein.  

Asperg - Eine Überraschung hatte die Tochter angeblich vorbereitet - aber als ihr 43-jähriger Vater erwartungsvoll die Augen schloss, stach das Mädchen mit einem Messer auf ihn ein. Wie durch ein Wunder wurde der Vater bei dem Angriff am Samstag in Asperg nördlich von Stuttgart nur leicht verletzt.

Die 16-Jährige stellte sich kurze Zeit später in Begleitung ihrer Freundin und deren Vater bei der Polizei. Zu ihren Motiven habe sie in den Vernehmungen keine Angaben gemacht, teilten die Ermittler mit. Vermutlich war ein Familienstreit der Auslöser. Das Mädchen kam zunächst bei einer befreundeten Familie unter.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: