Der Junge musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden (Symbolbild). Foto: dpa

Eine Autofahrerin übersieht in Asperg, wie ein Kind auf einem Tretroller die Straße überquert. Es kommt zum Zusammenstoß, der Zehnjährige wird schwer verletzt.

Asperg - Am Sonntag gegen 14.15 Uhr ist in der Eglosheimer Straße in Asperg (Kreis Ludwigsburg) ein zehnjähriges Kind in einen Verkehrsunfall verwickelt und dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, fuhr eine 50-jährige VW-Fahrerin um diese Zeit die Eglosheimer Straße in Richtung Ludwigsburg. Auf dem Gehweg war ein zehnjähriger Junge mit seinem Cityroller in derselben Fahrtrichtung unterwegs. Auf Höhe des Supermarktes überquerte der Junge an der Verkehrsinsel die Fahrbahn von rechts nach links.

Der Junge wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht

Vermutlich aufgrund von Unachtsamkeit übersah die 50-Jährige den Zehnjährigen, der bereits die Straße überquerte. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Zehnjährige auf die Motorhaube knallte, gegen die A-Säule des Fahrzeugs prallte und schließlich auf die Fahrbahn stürzte. Er wurde anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 3500 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: