Auf nach Rotterdam! Die älteste Jazzband der Welt macht sich auf die Reise ihres Lebens. Foto: Neue Visionen Filmverleih

Die älteste Jazzband der Welt kommt nicht etwa aus New Orleans oder New York, sondern aus Shanghai. ­Dokumentarfilmer Uli Gaulke hat die Musiker bei den Vorbereitungen für ihre erste Tour nach Europa begleitet.

Filmkritik und Trailer zum Kinofilm "As Time Goes By In Shanghai"

Die gemessen am Alter der Musiker älteste Jazzband der Welt kommt nicht etwa aus New Orleans oder New York, sondern aus Südchina. Im Schnitt weit über 70 Jahre alt – der Älteste ist 93 – sind die Mitglieder der „Peace Old Jazz Band“, die seit über 30 Jahren jeden Abend im Peace Hotel in Shanghai spielt. 2011 wurden sie zum North Sea Jazz Festival in Rotterdam eingeladen, und ­Dokumentarfilmer Uli Gaulke begleitete die Musiker bei den Vorbereitungen für ihre erste Tour nach Europa.

» Trailer zum Kinofilm „As Time Goes By In Shanghai“

» Kino Stuttgart: Wann und wo „As Time Goes By In Shanghai“ läuft, finden Sie hier.

Das Tempo ist dabei überaus gemächlich, über den altmodischen Swing der Band und die Begrenztheit ihrer technischen Fertigkeiten mag man lächeln; doch wenn die alten Herren ins Erzählen kommen, dann fasziniert nicht nur ihre Leidenschaft für Jazz, sondern ergeben sich auch interessante Schlaglichter auf die Entwicklung des kommunistischen China nach dem Zweiten Weltkrieg – wobei immer wieder die Kulturrevolution als kollektives Trauma des Landes durchscheint.

En passant bekommt man auch Einblicke in die vielen Facetten und Wandlungsprozesse der Megastadt Shanghai, wobei all die gezeigten Bilder und Schilderungen doch recht bruchstückhaft bleiben. Da hätte man bisweilen sich eine etwas fokussiertere Regie gewünscht, die nicht nur den unbestreitbaren Charme der Jazz-Rentner einzufangen verursacht. Dennoch: Ein gerade in seiner Unaufgeregtheit sympathischer Film.

Was sonst noch im Kino in Stuttgart läuft, finden Sie in unserem Kino-Programm.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: