Die Art Karlsruhe ist ein Publikumsmagnet – wie „Le Singe Peintre XXV“ von Stefan Wengen. Foto: dpa/Uli Deck

Die Messe Karlsruhe will auf Nummer sicher gehen. Deshalb wird die Art Karlsruhe schon jetzt verschoben.

Karlsruhe - Die Art Karlsruhe wird verschoben. Die Kunstmesse wird nicht im Februar, sondern erst vom 21. bis 24. Mai 2021 stattfinden. Die Preview und Vernissage für geladene Gäste ist für den 19. und 20. Mai geplant. Die Verschiebung ist eine vorsorgliche Maßnahme und soll den Beteiligten mehr Planungssicherheit geben. „Die frühzeitige Entscheidung, die Art Karlsruhe neu zu terminieren, ist im Interesse aller“, meint Britta Wirtz, die Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe.

Das Interesse beim Publikum ist groß

An der Art Karlsruhe, die ihren Schwerpunkt auf der Klassischen Moderne und der Gegenwartskunst hat, nehmen neben nationalen auch viele Galerien aus dem Ausland teil. Im vergangenen Jahr kamen rund 50 000 Besucherinnen und Besucher auf die Messe. Ein besonderes Merkmal der Kunstmesse ist der Wechsel zwischen großen Skulpturenplätzen und One-Artist-Shows, die den Fokus auf das künstlerische Schaffen einzelner Künstlerinnen und Künstler legen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: