Der 400 Tonnen schwere Mobilkran hebt die Brücke an ihren Platz. Foto: 7aktuell.de/Nils Reeh

In der Nacht zum Sonntag hat der Engelbergtunnel unter anderem eine neue Verkehrszeichenbrücke bekommen. Für die Bauarbeiten musste die A81 in diesem Bereich bis Sonntagmorgen gesperrt werden.

Stuttgart - Der Engelbertunnel in Leonberg (Kreis Böblingen) hat in der Nacht zum Sonntag eine neue Verkehrszeichenbrücke bekommen. Dafür musste die A81 in diesem Bereich in beide Fahrtrichtungen komplett bis Sonntagmorgen gesperrt werden.

Ein 400 Tonnen schwerer Mobilkran hat die neue Verkehrszeichenbrücke eingebracht. Laut Regierungspräsidium Stuttgart wird die gesamte Verkehrstechnik des Tunnels auf den aktuellen Stand der Technik gebracht.

Neben den neuen und ergänzten Verkehrszeichenbrücken, wurden auch mit LED ausgestattete Verkehrszeichen und zusätzliche Schranken im und am Tunnel angebracht, die im Brandfall zur Sperrung genutzt werden können. Die Kosten von rund neun Millionen Euro werden dabei vom Bund übernommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: