Exzentrisch, erfolgreich und weltweit bekannt: Jeremy Meeks mit neuer Marke bei Fashion Concept GmbH Foto: Fashion Concept GmbH

Es hat nicht einmal drei Jahre gedauert, bis die Fashion Concept GmbH seit ihrer Gründung im Jahr 2016 zum Global Player für Fast Fashion wurde. Und die Zeichen stehen weiterhin auf Erfolg - ein günstiger Zeitpunkt zum Einstieg für Anleger.

Als die Fashion Concept GmbH 2016 von Oguzhan Dertli komplett mit Eigenmitteln gegründet wurde, bog das Unternehmen gleich auf die Erfolgsspur ein. Mit seinen Eigenmarken Jimmy Sanders und Auden Cavill erzielte das Team vom Mannheimer Stammsitz aus im gleichen Jahr schon einen siebenstelligen Umsatz. Seither folgt Umsatzrekord auf Umsatzrekord. Für das aktuelle Geschäftsjahr steuert die Fashion Concept GmbH eine Verfünffachung des Umsatzes gegenüber 2018 an.

Erfolgsfaktoren: Datengetriebener Vertrieb und starke Kooperationen

Schon gleich zum Markstart vertraute Geschäftsführer Oguzhan Dertli auf die hohe Aussagekraft von Daten. Durch die kontinuierliche Analyse von Verkaufsströmen, dem Nutzerverhalten im Web und durch Zielgruppenanalysen wird das Sortiment der Marken Jimmy Sanders und Auden Cavill sukzessive optimiert und an den Kundenbedürfnissen ausgerichtet. Dank seiner weitreichenden Erfahrung im Außenhandel und Vertrieb weiß CEO Dertli genau, wie er die Ergebnisse seiner datengestützten Analysen zum Erfolg führen kann. Die Zahlen geben ihm Recht. Und Anleger können mit diesem Erfolgskonzept durch den Erwerb von Anteilen an der Fashion Concept GmbH jetzt Rendite erzielen.

Dank eines starken Netzwerks aus internationalen Vertriebspartnern kann die Fashion Concept GmbH auch in Zukunft auf Wachstumskurs bleiben und die eigenen Produktions- und Entwicklungskapazitäten perfekt auf die hohe Nachfrage ausrichten. Bis dato gehören u.a. Branchenriesen wie die deutsche Zalando-Group, die französische Vente Privée Group, die chinesische Vipshop Holding sowie die russische BNS-Gruppe zu den Vertriebspartnern der Fashion Concept GmbH. Der Ausbau des globalen Netzwerks sowie der eigenen Online-Brand-Stores wird vom Management kontinuierlich vorangetrieben.

Weltweit wird die Mode der Fashion Concept GmbH nur drei Jahre nach Marktstart von über 40 Vertriebspartnern in mehr als 30 Ländern weltweit verkauft. Neben dem erfolgreichen E-Commerce-Segment wird die Fashion Concept GmbH mittelfristig auch verstärkt in den stationären Handel einsteigen.

Hohe Margen durch kluge Kalkulation und optimalen Produktionsstandort

Die Herren- und Damen-Oberbekleidung der Marken Jimmy Sanders und Auden Cavill wird von der Goldtex A.S., einer Schwesterfirma der Fashion Concept GmbH, in der Türkei gefertigt. Dank eines stringenten Qualitätsmanagements können höchste Qualitätsstandards zu günstigen Preisen erreicht werden. Die Wahl des Produktionspartners und des -standorts bieten doppelte Vorteile. Zum einen entfallen Kosten für den Zwischenhandel und zum anderen können die Waren von der Türkei aus kostengünstig und schnell in die ganze Welt verschifft werden. Das Ergebnis sind hohe Margen, von welchen Anleger nun ebenfalls profitieren können.

Investition in die Zukunft: Influencer und Testimonial Jeremy Meeks

Erst kürzlich hat die Fashion Concept GmbH das US-Starmodel Jeremy Meeks als Testimonial und Influencer gewinnen können. Gemeinsam startet das Modeunternehmen mit dem charismatischen Ex-Gangmitglied und Model eine neue High-End-Modemarke. Die dazugehörigen Patent- und Markenrechte wurden bereits gesichert. Basierend auf der bisherigen Erfahrung der Fashion Concept GmbH wird die Nachfrage nach den Produkten des neuen Labels hoch sein.

Beste Voraussetzungen für den Einstieg in ein schnell wachsendes Modeunternehmen

Anlegern bietet die Fashion Concept GmbH nun die Möglichkeit, am rasanten und kontinuierlichen Erfolg zu partizipieren. Privatanleger oder professionelle Anleger können zwischen verschiedenen Anlagemodellen auswählen. Neben der stillen Gesellschaftsbeteiligung gibt es die Möglichkeit, hohe Renditen mit Genussrechten, Namensschuldverschreibungen oder Nachrangdarlehen zu erzielen. Die Verzinsung liegt deutlich über klassischen Anlageprodukten. Ein weiterer Vorteil: Das junge Unternehmen befindet sich auf direktem Wachstumskurs in einem stetig wachsenden Markt.

Verantwortlich für den Inhalt:

Fashion Invest AG De-Saint-Exupéry-Straße 10 60549 Frankfurt am Main Tel.: +49 69 348 71 35 77 press@fashion-invest.com

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: