Viele Griechen heben nach der Ankündigung einer Volksabstimmung über das Sparprogramm so viel Bargeld ab wie möglich. Foto: dpa

Nachdem der griechische Regierungschef Alexis Tsipras ein Referendum über das Sparprogramm der Geldgeber angekündigt hat, steigt in Griechenland die Angst vor dem Grexit.

Athen - Unmittelbar nach der Ankündigung der Volksabstimmung mit der Frage Ja oder Nein zu einem möglichen Sparprogramm haben sich vor den Geldautomaten in Griechenland lange Schlangen gebildet.

Wie Augenzeugen berichteten und Fernsehsender am Samstagmorgen zeigten, warteten am zentralen Athener Platz von Kolonaki fast 40 Menschen vor dem Geldautomaten der National Bank of Greece. Auch in anderen Stadtteilen gab es ähnliche Bilder. Einige Geldautomaten waren wegen des Ansturms leer, berichteten Augenzeugen.

Viele Griechen fürchten, dass egal was das Ergebnis des Referendums sein werde, ein Austritt Griechenlands aus der Eurogruppe unabwendbar sei und heben soviel Geld wie möglich ab.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: