Die Polizei ist am Samstagvormittag in Wendlingen alarmiert worden, weil ein junger Mann andere mit einem Stock angegriffen hat. Foto: picture alliance //Franziska Kraufmann

Beim Angriff eines 25-Jährigen mit einem Stock sind zwei junge Männer am Samstagvormittag leicht verletzt worden. Der Angreifer wurde in einer psychiatrischen Einrichtung vorgestellt.

Zu einer handfesten Auseinandersetzung ist es am Samstagmorgen in der Heinrich-Otto-Straße in Wendlingen gekommen. Nach Angaben aus dem Polizeipräsidium Reutlingen, das unter anderem auch für den Landkreis Esslingen zuständig ist, sind gegen 9.35 Uhr am Vormittag zwei Männer im Alter von 25 und 19 Jahren in Streit geraten. Im Zuge der Auseinandersetzung begann der Ältere der beiden, seinem Kontrahenten mit einem Stock mehrfach gegen den Körper zu schlagen.

Angreifer bittet um Verständigung der Polizei

Nachdem sich das 19-jährige Opfer in Sicherheit gebracht hatte, wendete sich der 25-jährige Angreifer an einen 23-Jährigen, der bis dahin nicht an der Auseinandersetzung beteiligt gewesen war, und bat ihn, die Polizei zu verständigen. Vermutlich, weil der 23-Jährige sich weigerte, seiner Bitte Folge zu leisten, attackierte der 25-Jährige ihn ebenfalls mit seinem Stock und entwendete einen Kopfhörer von ihm.

Einsatzkräfte fassen Angreifer nahe des Tatorts

Die mittlerweile verständigten Einsatzkräfte konnten den 25-jährigen Angreifer, der offenbar flüchten wollte, in unmittelbarer Nähe zum Tatort antreffen. Sowohl der 19-Jährige als auch der 23-Jährige wurden jeweils leicht verletzt. Der Angreifer wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in einer psychiatrischen Einrichtung vorgestellt.