Ein 44-Jähriger wird zusammengeschlagen – die Polizei verdächtigt einen 14-Jährigen (Symbolbild). Foto: geschichtenfotograf.de

Im Rems-Murr-Kreis hat ein 14 Jahre alter Jugendlicher einen 44-Jährigen verprügelt und beraubt. Laut der Polizei ist der Täter kein unbeschriebenes Blatt.

Kernen - Die Polizei verdächtigt einen 14 Jahre alten Jugendlichen, am Samstagnachmittag in Kernen (Rems-Murr-Kreis) einen 44 Jahre alten Mann geschlagen und ihm danach Bargeld gestohlen zu haben. Der Angriff ereignete sich gegen 17 Uhr in der Schafstraße, bei der Rumold-Realschule. Der 44-Jährige wurde durch den Angriff verletzt, der Rettungsdienst musste ihn ins Krankenhaus bringen.

Der mutmaßliche Täter ist erst 14 – und der Polizei bereits bekannt

Laut einem Polizeisprecher ist der 14 Jahre alte Jugendliche bei der Polizei kein Unbekannter. Er sei schon durch aggressives Verhalten aufgefallen und befinde sich in Betreuung – „inwiefern er schuldfähig ist, wird sich noch zeigen“, so der Sprecher.

Der mutmaßliche Täter sei nach dem Angriff durch Zeugenaussagen ermittelt worden. Die Kriminalpolizei Waiblingen hat jetzt die Ermittlungen übernommen und bittet unter Telefon 0 71 51 / 95 00 um weitere Zeugenhinweise.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: