Tim Wiese könnte schon bald als Wrestler auftreten. Foto: https://twitter.com

Tim Wiese könnte schon bald in die USA zum Wrestling wechseln. Ihm liegt ein Angebot der WWE vor. Als hätte Ex-Nationalspieler in den vergangenen Monaten mit Muskel-Selfies und skurilen Auftritten schon für genug Schlagzeilen gesorgt.

Tim Wiese könnte schon bald in die USA zum Wrestling wechseln. Ihm liegt ein Angebot der WWE vor. Als hätte Ex-Nationalspieler in den vergangenen Monaten mit Muskel-Selfies und skurilen Auftritten schon für genug Schlagzeilen gesorgt.

Stuttgart - 115 Kilogramm bringt Tim Wiese auf die Waage. Letztlich zu viel, um noch einmal als Torhüter in die ganz großen Schlagzeilen zu kommen. Also hat sich der Ex-Nationaltorhüter in den vergangenen Monaten seine Aufmerksameit bei Testspielen mit alten Freunden wie Ailton oder mit Muskel-Selfies via Twitter geholt.

Jetzt aber könnte Wiese ins sportliche Rampenlicht zurückkehren. Wie der ehemalige Schlussmann von Werder Bremen und der TSG Hoffenheim gegenüber der Bild-Zeitung bestätigte, liegt dem 32-Jährigen eine Offerte als Wrestler in den USA vor: "Mir liegt ein offizielle Anfrage der WWE vor. Es geht um ein Engagement als Wrestler. Und ich werde mir alles in Ruhe anhören."

Die WWE ist der weltweit größte Veranstalter für Wrestling. Zu den Weltstars gehörten einst schon Hulk Hogan oder der "Undertaker".

Wiese jedenfalls scheint nicht abgeneigt, sagte der "Bild": "Nur so viel: Schiss habe ich nicht."

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: