Der 28-Jährige verliert durch den Faustschlag das Bewusstsein (Symbolbild). Foto:  

Ein 28-jähriger Reisender wird am Bahnhof in Stuttgart-Vaihingen von einem Unbekannten attackiert. Durch einen Faustschlag ins Gesicht verliert der Mann das Bewusstsein. Die Polizei sucht Zeugen.

Stuttgart-Vaihingen - Zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personen ist es offenbar am Mittwochmorgen am Bahnhof in Stuttgart-Vaihingen gekommen. Dabei hat ein Unbekannter einem 28-Jährigen ins Gesicht geschlagen.

Wie die Polizei berichtet, schlug der Unbekannte gegen 9.55 Uhr vermutlich dem 28-jährigen Reisenden mit der Faust ins Gesicht, sodass dieser zu Boden fiel und kurzzeitig das Bewusstsein verlor. Nachdem der Mann wieder zu sich kam, klagte er über Schmerzen am Knie sowie im Kieferbereich. Laut Angaben des 28-Jährigen schaute dieser zur Tatzeit auf sein Handy und bemerkte lediglich, dass eine Person die Gleise überquerte und auf ihn zulief.

Der mutmaßliche Täter soll zwischen 20 und 25 Jahre alt sein und kurze, blonde Haare haben. Zur Tatzeit soll er mit einem dunklen T-Shirt sowie einer hellen Hose bekleidet gewesen sein. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen zum Vorfall aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach weiteren Zeugen, die sich unter der Telefonnummer 0711/870 350 melden können.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: