Neue Mitbewohnerin: Meghans Mutter Doria zieht bei den Sussexes mit ein. Foto: imagecollect/ALPR/AdMedia

Herzogin Meghans Mutter Doria Ragland soll in das Acht-Millionen-Dollar-Heim, dass die Sussexes in Los Angeles mieten, eingezogen sein. Sie will ihrer Tochter als Babysitterin für Archie unter die Arme greifen.

Herzogin Meghan (38) und Prinz Harry (35) haben eine neue Mitbewohnerin in ihrer gemieteten Acht-Millionen-Dollar-Villa in Los Angeles: Meghans Mutter Doria Ragland (63) ist laut der britischen "Daily Mail" eingezogen, um ihrer Tochter als Babysitterin für Archie (1) unter die Arme zu greifen.

Hier erhältlich: Finding Freedom: Harry and Meghan and the Making of a Modern Royal Family

Meghan und Harry sollen das gemietete Haus kaufen wollen, in dem sie seit Ende März wohnen und das Schauspieler Tyler Perry (50) gehören soll. Es liegt im berühmten Beverly Hills im US-Bundesstaat Kalifornien. Ein Insider sagt der "Daily Mail": "Doria hat dort ihren eigenen Wohnbereich. Während einige von Harrys Freunden ihn damit aufgezogen haben, dass er mit seiner Schwiegermutter lebt, hat er eine wunderbare Beziehung mit ihr." Auch für Meghan sei die Nähe zu ihrer Mutter wichtig, da sie nicht vielen anderen Menschen vertraut. Auch kurz vor Archies Geburt zog Ragland kurzzeitig ins Frogmore Cottage in Windsor ein.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: