Alphonso Williams ist schwer erkrankt Foto: imago/Horst Galuschka

Nachdem bekannt wurde, dass Alphonso Williams seit neun Wochen im Krankenhaus liegt, ist nun klar: Der Sänger ist an Prostatakrebs erkrankt.

Alphonso Williams (57) hat Prostatakrebs. Das hat die Familie des Sängers der "Bild" bestätigt. Nach einer Bestrahlung absolviere der "DSDS"-Sieger von 2017 derzeit eine Chemotherapie, heißt es in dem Bericht. Anfang des Jahres hatte Williams wegen einer Niereninsuffizienz notoperiert werden müssen.

Williams' Familie hatte zuletzt ein Bild des Sängers bei Instagram geteilt, auf dem er in einem Krankenhausbett liegt, eine Atemmaske trägt und sehr geschwächt wirkt. Im dazugehörigen Kommentar hieß es, dass der 57-Jährige bereits seit neun Wochen wieder im Krankenhaus liege.

Hier hören Sie "Thanks For Sending Love" und weitere Songs von Alphonso Williams

"Die Ärzte, das Pflegepersonal, wie auch wir tun alles Erdenkliche, um ihm zu helfen und in dieser Situation zu unterstützen", erklärte die Familie des Sängers weiter. Man hoffe, dass man sich "das nächste Mal mit einer positiven Nachricht" zurückmelden könne.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: