Eine Krabbe ist in Buchlohe aus einem Restaurant geflüchtet (Symbolbild). Foto: dpa

Polizeieinsatz wegen einer Krabbe: Im Allgäu will eine Krabbe ihrem Schicksal im Kochtopf entkommen. Ob es ein Happy-End für das 20 Zentimeter große Tier gibt? -

Bucklohe - Eine Krabbe auf der Flucht vor dem Kochtopf hat im Allgäu die Polizei auf den Plan gerufen. Mitarbeiter eines Drogeriemarkes in Buchloe hatten vor ihrem Geschäft die etwa 20 Zentimeter große Krabbe entdeckt.

Als die Beamten eintrafen, hatten die Mitarbeiter das Tier bereits mit einem Einkaufskorb gefangen. „Offensichtlich war die Wollkrabbe aus dem angrenzenden Restaurant geflüchtet“, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Das Tier wurde seinem Besitzer übergeben. Sein weiteres Schicksal ist nicht bekannt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: