Jennifer Lawrence hat einem Kinderkrankenhaus einen Besuch abgestattet Foto: Galaxy/starmaxinc.com/ImageCollect

Oscar-Gewinnerin Jennifer Lawrence hält an ihrer Weihnachtstradition fest: Sie besuchte wie jedes Jahr ein Kinderkrankenhaus in Kentucky.

Nicht jeder kann die Weihnachtsfeiertage zu Hause im Kreise seiner Liebsten verbringen. Etliche Menschen liegen zum Beispiel im Krankenhaus und unter den Patienten sind zahlreiche Kinder. Das weiß auch Oscar-Gewinnerin Jennifer Lawrence (28, "Silver Linings"). Seit einigen Jahren überrascht sie daher in ihrer Heimatstadt Louisville im US-Bundestaat Kentucky kranke Kinder zu Weihnachten. 2018 schaute sie im Norton Children's Hospital vorbei und brachte die kleinen Patienten zum Strahlen.

Fan von Jennifer Lawrence? Dann sind die "Die Tribute von Panem"-Filme ein Muss! Gleich hier bestellen

Das Kinderkrankenhaus teilte auf Facebook einen Beitrag mit etlichen Fotos, auf denen Lawrence zu sehen ist. Daraus geht hervor, dass die 28-Jährige eine Krebsstation sowie die Intensivstation besucht hat. Natürlich kam die Schauspielerin nicht mit leeren Händen. Bei den Geschenken hatte sie Unterstützung von der lokalen Zweigstelle von Toys for Tots, ein Programm des Marine Corps Reserve der Vereinigten Staaten. Toys for Tots verteilt Spielzeig an Kinder, deren Eltern sich keine Geschenke zu Weihnachten leisten können.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: