Alena Gerber und Clemens Fritz haben sich erneut das Ja-Wort gegeben. Foto: dpa

Das Stuttgarter Model Alena Gerber lüftet ein romantisches Hochzeitsgeheimnis: Nach der standesamtlichen Trauung gab sie Ex-Kicker Clemens Fritz in Florenz erneut das Ja-Wort.

Stuttgart - Das Stuttgarter Model Alena Gerber und der frühere Nationalspieler Clemens Fritz haben sich erneut das Ja-Wort gegeben. Bereits im vergangenen Jahr hatte sich das Promi-Pärchen standesamtlich trauen lassen. Jetzt folgte die romantische Traumhochzeit in Weiß.

Auf Instagram teilte die hübsche TV-Moderatorin Bilder von der romantischen Feier in Florenz. Eng umschlungen und liebevoll küsst sich das Paar auf einem der Bilder – im Hintergrund die traumhafte Kulisse von Florenz.

„Jetzt ist es ja eh raus!! Wir haben nochmal Ja gesagt“, schrieb das Model am Sonntag unter das Posting auf Instagram. Die Hochzeit fand demnach bereits am vergangenen Wochenende im engsten Familienkreis statt. „Mit all unseren Liebsten unter italienischer Sonne, ein ganzes Wochenende lang. Nach der Geburt unserer Tochter die schönsten Tage der Welt!“

Viel Komplimente erntete das Model von Fans für ihr strahlend weißes Hochzeitskleid. „Ich habe fleißig am Design mitgewirkt, und es gab unzählige Treffen zwischen Barcelona, Berlin und Bremen bis alles so war wie ich es mir erträumt habe“, verkündete die Stuttgarterin stolz.

Bereits im vergangenen Oktober hatte sich das Paar im kleinen Familienkreis standesamtlich trauen lassen. Das Model hatte daraufhin den Namen ihres Mannes angenommen.

Die 28-Jährige aus Ostfildern (Kreis Esslingen) startete schon als Teenager ihre Modelkarriere. Ab 2008 ergänzte sie diverse internationale Modeljobs um Rollen in TV-Serien und Moderationen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: