Bei einem Unfall in Aichwald sind am Freitagabend 28 000 Euro Sachschaden entstanden. Foto: dpa/Stefan

Die Unaufmerksamkeit eines 60-jährigen Mercedes-Fahrers hat am Freitagabend in Aichwald-Schanbach einen Auffahrunfall mit einem Sachschaden von rund 28 000 Euro verursacht. Insgesamt waren drei Fahrzeuge beteiligt.

Aichwald - Bei einem Auffahrunfall im Aichwalder Ortsteil Schanbach, an dem drei Fahrzeuge beteiligt waren, ist am Freitagabend ein Schaden von rund 28 000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand. Wie die Polizei mitteilt, war ein 60-Jähriger kurz nach 18 Uhr mit seinem Mercedes auf der Krummhardter Straße in Richtung Ortsmitte unterwegs gewesen.

Er bemerkte offenbar zu spät, dass vor ihm der von einer 73-Jährigen gefahrene Opel Corsa verkehrsbedingt hatte halten müssen und fuhr auf. Der Aufprall war so heftig, dass der Opel der Frau noch auf den vor ihr stehenden Mercedes eines 25-Jährigen geschoben wurde.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: