Noch proben die Kinder fleißig, damit bei der Aufführung des Musicals zum Weihnachtsmarkt am heutigen Samstag alles klappt. Foto: Sandra Hintermayr

Kinder des Kinderhauses Galileo, des Kindergartens Heilige Familie, der Schönbuchschule und der Vaihinger Ballettklassen zeigen am heutigen Samstag das Musical „Suleilas erste Weihnacht“ in der Stephanuskirche in Dürrlewang.

Dürrlewang - Gespannt lauschen Suleila, Kira und Pascal den Worten des Obdachlosen Otto, der unter einer Brücke lebt. Die kleine Suleila kommt aus dem Iran und möchte wissen, warum die Menschen Weihnachten feiern. Otto erzählt den Kindern die Geschichte von Maria und Josef, ihrer mühevollen Suche nach einer Herberge und der Geburt Jesu in einem Stall in Bethlehem. „Wir haben diese Form der Weihnachtsgeschichte bewusst ausgewählt“, erklärt Birgit Lehmann, die Leiterin des Kinderhauses Galileo. „Wir haben auch muslimische Kinder bei uns, und wir möchten sie mitnehmen und mit ihnen gemeinsam Weihnachten feiern.“

Die Kinder üben fleißig die Texte und die Lieder

Das Musical von Dagmar und Klaus Heizmann ist im Gerth Medien Musikverlag erschienen. Die Kinder haben seit September in unzähligen Probestunden die Sprechtexte und Lieder auswendig gelernt. „Sie sind mit so viel Freunde dabei, eigentlich hören wir sie den ganzen Tag über singen“, sagt Lehmann. Neben den Kindern des Kinderhauses Galileo stehen auch kleine Nachwuchssänger aus dem Chor der Schönbuchschule, Kinder aus dem Kindergarten Heilige Familie und fünf Kinder der Vaihinger Ballettklassen von Eva Steinbrecher auf der Bühne. Zusammen sind das rund 100 Kinder zwischen drei und neun Jahren. „Es ist schön, wenn man so etwas Großes gemeinsam auf die Beine stellen kann“, sagt die Leiterin des Kinderhauses Galileo.

Das Resultat der vielen Proben kann man am heutigen Samstag bestaunen. Um 13.30 Uhr haben die Kinder ihren großen Auftritt – sie werden das Musical „Suleilas erste Weihnacht“ in der Stephanuskirche aufführen. „Wir hoffen auf ein volles Haus“, sagt Lehmann und ist zuversichtlich, denn schließlich werden die aufführenden Kinder alle ihre Familien mitbringen.

Musical wird zum Weihnachtsmarkt aufgeführt

Das Musical wird im Rahmen des achten Weihnachtsmarkts in Dürrlewang aufgeführt, der um 12 Uhr mit einer musikalischen Eröffnung, ebenfalls durch die Kinder vom Kinderhaus, der Heiligen Familie und der Schönbuchschule beginnt. Veranstaltungsort ist beim Kinderhaus an der Galileistraße. „Es gibt Glühwein, Waffeln, Selbstgebackenes und Selbstgebasteltes“, so die Leiterin des Kinderhauses. Dazu werden zwischen 14.15 und 16.30 Uhr Kutschfahrten angeboten, es kann gebastelt, gespielt und entdeckt werden. „Wir möchten die Familien einladen, bei uns zu verweilen und einen schönen Adventstag zusammen zu verbringen“, sagt Lehmann.

Die Kinder zumindest haben sich viel Mühe gegeben, den Nachmittag so besinnlich wie möglich werden zu lassen. Spätestens, wenn Maria singt „Wie wird unsre Zukunft sein?“ und verzweifelt fragt „Wo wird unser Kind geboren?“, dann wird es garantiert auch den Besuchern warm ums Herz.

Weihnachtsmarkt:
Der achte Weihnachtsmarkt an der Stephanuskirche in Dürrlewang, Galileistraße 65, findet am heutigen Samstag, 5. Dezember, von 12 bis 16.30 Uhr statt. Um 13.30 Uhr zeigen die Kinder das Musical „Suleilas erste Weihnacht“ in der Kirche. Der Eintritt ist frei.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: