Der Jugendliche wurde von Einsatzkräften der Bergwacht geborgen. Foto:  

Bei einer Klettertour im Kreis Esslingen stürzt ein Jugendlicher aus acht Metern Höhe ab. Die Bergwacht rückt aus.

Lenningen-Schopfloch - Ein Jugendlicher stürzte am Donnerstag bei einer Klettertour mit dem Schwierigkeitsgrad 10 an der Kesselwand bei Lenningen-Schopfloch (Kreis Esslingen) aus etwa acht Metern Höhe ab. Er zog sich dabei schwere Fuß- und Beinverletzungen zu. Zur Bergung rückten Einsatzkräfte der Bergwacht aus. Vor Ort wurde der Jugendliche notärztlich erstversorgt. Ein Hubschrauber konnte eine schonende Rettung des Verunglückten gewährleisten.

Im Einsatz waren elf Einsatzkräfte der DRK Bergwacht Lenninger Tal und vier Einsatzkräfte der DRK Bergwacht Stuttgart. Des Weiteren war der Rettungsdienst mit einer Notärztin im Einsatz.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: