Welcher Abstand gilt zwischen den Corona-Impfungen? Foto: Tong_stocker/Shutterstock

Die unterschiedlichen Fristen verunsichern viele Menschen. Wir geben eine Übersicht über die Abstände zwischen der 1. und 2. Impfung für BioNTech, Moderna, AstraZeneca und klären, welcher Abstand zu anderen Impfungen eingehalten werden sollte.

Als Deutschland mit dem Impfen begann, hieß es zunächst, 2 Wochen sollten zwischen der ersten und zweiten Impfung liegen. Doch bald schon stellte sich heraus, dass die erste Impfung ihre Wirkung auch über einen längeren Zeitraum behält. In Kombination mit der Knappheit der Impfstoffe, wurde der Abstand zwischen den Impfungen verlängert. Wir geben Ihnen eine Übersicht über die aktuellen Empfehlungen. Für den Impfstoff von Johnson & Johnson ist nur eine Impfung notwendig.

AstraZeneca: Abstand zur 2. Impfung

Die Ständige Impfkomission (STIKO) empfiehlt für den Vektor-basierten Impfstoff von AstraZeneca einen Impfabstand von 12 Wochen. In Absprache mit dem Arzt und je nach Verfügbarkeit des Impfstoffes kann der Abstand aber auf bis zu 4 Wochen verkürzt werden.

Abstand zur Zweitimpfung bei BioNTech und Moderna

Die Impfstoffe von BioNTech und Moderna sind sogenannte mRNA-Impfstoffe. Für beide wird ein Abstand von 6 Wochen zwischen den zwei Impfungen empfohlen.

Kreuzimpfung: Welcher Abstand gilt nun?

Seit dem 1. April 2021 sollten Personen unter 60 Jahren, die eine erste Impfung mit dem Impfstoff von AstraZeneca bekommen haben, beim zweiten Termin mit einem mRNA-Impfstoff (BioNTech/ Moderna) geimpft werden. Dies geht aus einer Empfehlung der STIKO hervor.

Bei diesen Kreuzimpfungen sollte ein Abstand von 12 Wochen zwischen erster und zweiter Impfung eingehalten werden.

Abstand zwischen Impfungen nach COVID-19-Infektion

Falls Sie sich nach der 1. Impfung mit dem Coronavirus anstecken, sollte die 2. Impfung frühestens 6 Monate nach der Diagnose bzw. nach der Genesung erfolgen. Die erste Impfung muss nicht wiederholt werden, die Impfserie kann trotz Überschreitung des eigentlichen Abstands fortgesetzt werden.

Lesen Sie dazu auch: Infektion nach erster Impfung – Was nun?

Corona-Impfung: Abstand zu anderen Impfungen

Wenn bei Ihnen neben der Corona-Schutzimpfung noch weitere Impfungen geplant sind, sollten Sie 14 Tage Abstand einhalten. Davon ausgenommen sind natürlich Notfallimpfungen, die nicht planbar sind und so schnell wie möglich verabreicht werden sollten.

Auch interessant: Wer gilt als „vollständig geimpft“?

Aktuelle Meldungen, wissenswerte Hintergründe und nützliche Tipps – in unserem Dossier bündeln wir alle Artikel zu Corona.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: