Uli Matschkal ist hauptamtlicher Mitarbeiter auf dem Abi und entdeckt gemeinsam mit den Kindern die Natur. Foto: A. Kratz

Das Team des Abenteuerspielplatzes bietet in den Ferien wieder eine verlässliche Betreuung in den Ferien an.

Vaihingen - Die Schulkinder haben das erste Halbjahr fast geschafft. Vor den Faschingsferien gibt es Zeugnisse. Dann haben die Kinder vom 8. bis 12. Februar frei. Berufstätige Eltern stellt das manchmal vor ein Problem. Sie wünschen sich eine sinnvolle Beschäftigung und kompetente Betreuung für ihren Nachwuchs. Darum bietet das Team des Abenteuerspielplatzes Vaihingen (Abi), In der Lüsse 35, schon seit einigen Jahren in den Faschings-, Oster-, Pfingst- und Herbstferien die Abi-Morgenstunden an.

Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren können bereits von 8 Uhr an auf den Platz kommen. Bis 11 Uhr werden die Mädchen und Jungen betreut. Es gibt ein gemeinsames Frühstück und anschließend Spiel-, Bastel- und Werkstattangebote. Weil die Abi-Morgenstunden ein verbindliches Angebot sind, müssen die angemeldeten Kinder bis 11 Uhr auf dem Platz bleiben. Sie dürfen aber frei wählen, was sie machen wollen. Um 11 Uhr öffnet der Abi für alle seine Pforten. Die für die Morgenstunden angemeldeten Kinder können dann am regulären Betrieb auf dem Platz teilnehmen und bis 18 Uhr bleiben, dann allerdings in Eigenverantwortung.

Das Formular kann im Internet heruntergeladen werden

Die Teilnahme an den Morgenstunden kostet pro Woche 40 Euro. Für das zweite Kind zahlen die Eltern 32 Euro, das dritte Kind darf kostenfrei auf den Abi kommen. Im Preis inbegriffen sind die Betreuung, die Kosten für das Frühstück, das Spielmaterial sowie die Unfall- und Haftpflichtversicherung. Eltern können ihre Kinder noch bis zum 22. Januar für die Morgenstunden in den Faschingsferien anmelden. Das Formular gibt es im Internet unter www.abi-vaihingen.de. Der ausgefüllte Zettel muss dann im Büro abgegeben werden, am besten während der Elternkontaktzeit zwischen 17 und 18 Uhr. Über Einzelheiten informieren die Mitarbeiter unter der Telefonnummer 7 35 46 87.

Kostümparty am Faschingsdienstag

Während der Ferien hat der Abi regulär von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Das Team bietet jeden Tag ein warmes Mittagessen an. Eltern, Ehrenamtliche oder auch mal die Betreuer kochen immer frisch. Das Essen kostet pro Tag drei Euro.

In den Faschingsferien gibt es noch eine Besonderheit. Am Faschingsdienstag steigt die große Kostümparty. An diesem Tag wäre es schade für die zur Frühbetreuung angemeldeten Kinder, wenn sie den Abi vor 18 Uhr verlassen müssen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: