Designklassiker der Brüder Achille und Pier Giacomo Castiglioni aus dem Jahr 1962: Tischleuchte Taccia, ab ca. 2.059 Euro – FLOS. Beistelltisch Hexxed Table, ab ca. 607 Euro – MOROSO. Foto: architare

Zuhause im Weltraum: Der Wohntrend Space + Time erweitert die Einrichtungswelt mit Futurismus und erinnert an das Space Age der 1960er-Jahre, in der sich die Menschheit ein neues Projekt vorgenommen hatte: die Entdeckung des Mondes und fremder Planeten. Durch welche Besonderheiten sich der Einrichtungsstil auszeichnet, erfahren Sie hier.

Metallische Stoffe, kubische Möbelentwürfe und leuchtende Glaskugeln schlagen den Ton unendlicher Weiten und ferner Galaxien an.

Für eine neue Freiheit im Design

Space + Time steht nicht nur für Eskapismus, sondern ist auch ein Statement, das eine neue Freiheit im Design bringt: leicht verständlich, dabei doch tiefgründig in seiner poetischen Leichtigkeit, die unweigerlich unser Herz berührt wie das XL-Sofa Pack von Edra.

Die Rückenlehne ist wie ein friedlich schlafender Eisbär geformt. Ein radikal unkonventioneller Entwurf, der ein funktionelles Objekt in eine Metapher verwandelt: das kuschelig-weiche Sofa hält uns schützend im Arm.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: