Der Lastwagen ist bei dem Unfall schwer beschädigt worden. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Ein Lastwagenfahrer ist auf der A81 verunglückt und leicht verletzt worden. Der Unfall zog einen kilometerlangen Stau nach sich.

Steinheim - Ein 53-Jähriger ist am Samstagmorgen auf der A81 bei Steinheim (Kreis Ludwigsburg) mit seinem Lastwagen verunglückt und leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war der 53-Jährige auf der A81 in Fahrtrichtung Heilbronn zwischen den Anschlussstellen Pleidelsheim und Mundelsheim unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Lastwagen nach rechts von der Fahrbahn abkam und eine Böschung hinauffuhr.

Dabei kippte der Lkw um und kam auf der Fahrerseite zum Liegen. Noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte konnte sich der Fahrer alleine aus dem Führerhaus befreien und wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus verbracht.

Den Sachschaden gibt die Polizei mit rund 10.000 Euro an. Die Feuerwehren aus Marbach, Pleidelsheim und Murr waren mit vier Fahrzeugen und 17 Wehrleuten vor Ort. Während der Unfallaufnahme und der Bergung des Lkw bildete sich zeitweise ein Rückstau von sechs Kilometern.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: