Auf der A81 kam es zu einem tödlichen Unfall. Foto: SDMG

Er starb noch an der Unfallstelle – bei einem Crash auf der Autobahn 81 bei Hildrizhausen ist ein Mann ums Leben gekommen. Er hatte in einer Ausfahrt die Kontrolle über seinen Wagen verloren.

Hildrizhausen - Ein 66 Jahre alter Mann hat sich auf der Autobahn 81 bei Hildrizhausen (Landkreis Böblingen) mit seinem Auto überschlagen und ist dabei ums Leben gekommen.

Warum der Fahrer in der Nacht zum Samstag in einer Ausfahrt die Kontrolle über seinen Wagen verlor, war zunächst unklar, wie ein Polizeisprecher sagte.

Er starb noch an der Unfallstelle. Weitere Personen befanden sich nicht im Auto.

An dem Transporter entstand Totalschaden in Höhe von etwa 30.000 Euro. Sowohl die Ausfahrt, als auch der Einfahrtsbereich zur Autobahn in Richtung Singen musste für etwa zweieinhalb Stunden gesperrt werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: