Ob das Auto zunächst Feuer gefangen hatte oder durch den Aufprall in Brand geriet, war zunächst unklar. Foto: SDMG

Am Samstag ist eine Person auf der A81 zwischen Ilsfeld und Untergruppenbach ums Leben gekommen. Der Wagen brannte völlig aus – wie es dazu kam, war zunächst unklar. Die Autobahn war in Richtung Heilbronn gesperrt.

Ilsfeld - Ein Autofahrer oder eine Autofahrerin ist am Samstag auf der A81 zwischen Ilsfeld und Untergruppenbach (Landkreis Heilbronn) ums Leben gekommen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei prallte der Wagen, mit dem die Person unterwegs war, gegen die Mittelleitplanke, und brannte vollständig aus.

Ob das Auto zunächst Feuer gefangen hatte oder durch den Aufprall in Brand geriet, war zunächst unklar. Auch die Identität des oder der Toten war zunächst nicht bekannt. Weitere Menschen befanden sich nicht in dem Auto. Die Autobahn war am Samstagnachmittag in Richtung Heilbronn gesperrt, in der Gegenrichtung nach Stuttgart konnte eine Spur nicht befahren werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: