Der Biber habe mehrere Bäume umgelegt (Symbolbild). Foto: dpa/Klaus-Dietmar Gabbert

Für einen nächtlichen Polizeieinsatz auf der A81 zeichnet sich ein Biber verantwortlich. Dieser hatte offenbar einen Baumstamm gefällt, der daraufhin in die Fahrbahn ragte.

Bad Dürrheim - Ein emsiger Biber hat für einen nächtlichen Polizeieinsatz auf der Autobahn 81 bei Bad Dürrheim (Schwarzwald-Baar-Kreis) gesorgt. Wie die Beamten am Freitag mitteilten, hatte ein Baumstamm, den das Tier zuvor gefällt hatte, ein Stück weit in die Fahrbahn geragt.

Der Biber habe mehrere Bäume umgelegt und „offensichtlich bei einem die Fallrichtung falsch eingeschätzt.“ Der etwa sieben Meter lange und 20 Zentimeter dicke Stamm sei daraufhin in Richtung Autobahn gestürzt.

Ein Autofahrer bemerkte den Stamm und meldete sich bei der Polizei. Die Beamten konnten den umgestürzten Baum hinter die Leitplanke schieben. Verletzt wurde niemand.

  
Biber
  
A81
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: