A8 bei Leonberg BMW-Fahrer flüchtet nach Unfall

Von rmu 

Die Polizei sucht Zeugen für einen Unfall auf der A8. Foto: Symbolbild/dpa
Die Polizei sucht Zeugen für einen Unfall auf der A8. Foto: Symbolbild/dpa

Die Polizei sucht Hinweise zu einem BMW-Fahrer, der nach einem Unfall auf der A8 bei Leonberg geflüchtet ist. Der Unbekannte war offenbar einem Einsatzfahrzeug ausgewichen.

Böblingen - Vermutlich weil er einem Einsatzfahrzeug auswich, hat ein bislang unbekannter BMW-Fahrer am Donnerstag einen Unfall auf der A8 zwischen Leonberg-Ost (Kreis Böblingen) und dem Stuttgarter Kreuz verursacht.

Wie die Polizei berichtet, war er um 16.35 Uhr auf dem linken Streifen gefahren. Um einem Einsatzfahrzeug Platz zu machen, wich er nach rechts aus. Dort befand sich zu diesem Zeitpunkt der Ford einer 25-Jährigen, die ebenfalls nach rechts fuhr, um eine Kollision mit dem BMW zu vermeiden. Dabei stieß sie allerdings mit dem Opel eines 42-Jährigen zusammen.

BMW-Fahrer flüchtet

Nach dem Unfall hielten die Fahrer des Opel und des Ford auf dem Seitenstreifen an, auch der BMW stand dort für kurze Zeit, flüchtete dann allerdings, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Die Polizei sucht nun Hinweise zu diesem Fahrzeugen und dem Fahrer. Zeugen sollen sich unter 07 11/6 86 90 melden.

 

 

 

Lesen Sie jetzt