Der Unfall geschah nahe des Autobahnkreuzes Walldorf auf der A5. (Symbolbild) Foto: dpa/Stefan Puchner

Bei einem Stau auf der A5 hat es am Montag einen Unfall mit drei beteiligten Lastwagen gegeben. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf rund 120.000 Euro.

St. Leon-Rot - Ein Auffahrunfall mit drei Lastwagen beim Autobahnkreuz Walldorf (Rhein-Neckar-Kreis) hat erheblichen Schaden verursacht. Die Polizei geht von rund 120.000 Euro aus, wie sie am Dienstag mitteilte.

Ein Lastwagenfahrer hatte am Montag auf der Autobahn 5 Richtung Frankfurt wegen eines Staus abgebremst. Ein Lasterfahrer dahinter tat es ihm gleich. Ein dritter Sattelzugfahrer erkannte die Situation zu spät, so dass sich die drei Trucks ineinander schoben. Zwei davon mussten abgeschleppt werden.

  
A5
  
Unfall
  
Auto