Ein umgestürzter Lastwagen hat den Verkehr auf der A5 bei Karlsruhe teilweise zum Erliegen gebracht. Foto: 7aktuell.de/Fabian Geier

Ein verunglückter Lastwagen hat den Verkehr auf der Autobahn 5 bei Karlsruhe am Freitagmorgen teilweise zum Erliegen gebracht.

Karlsruhe - Ein verunglückter Lastwagen hat den Verkehr auf der Autobahn 5 bei Karlsruhe am Freitagmorgen teilweise zum Erliegen gebracht. Der Lkw-Fahrer wurde schwer verletzt, sein Fahrzeug kippte auf die Straße und störte nach Polizeiangaben den Berufsverkehr auf der A5 sowie den Umleitungsstrecken erheblich.

Der Mann war demnach um kurz nach 3 Uhr aus zunächst nicht geklärter Ursache an der Ausfahrt im Stadtteil Durlach mit dem Gespann von der Fahrbahn angekommen, Führerhaus und Anhänger kippten auf die Seite. Rettungskräfte brachten den Verletzten später in eine Klinik.

Die Polizei sperrte den zwei Spuren der A5 in südlicher Richtung. Auf den Bundesstraßen 3 und 36 bildeten sich weitere Staus. Nach rund sechs Stunden war die Unfallstelle geräumt. Gesamtschaden laut Polizei: 130 000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: