In der Nacht zum Donnerstag ist ein Fußgänger auf der A5 von mehreren Autos erfasst worden und an der Unfallsstelle gestorben. Warum der Mann auf die Autobahn gelaufen ist, ist noch unklar. Foto: dpa

In der Nacht zum Donnerstag ist ein Fußgänger in Karlsruhe auf die A5 gelaufen und dort überfahren worden. Der Mann war sofort tot.Warum er auf die Autobahn lief, ist unklar.

Karlsruhe - Ein 44 Jahre alter Fußgänger ist in der Nacht zum Donnerstag in Karlsruhe auf die A5 (Basel-Frankfurt) gelaufen und überfahren worden.

Der Mann war nach Angaben der Polizei sofort tot. Warum er auf die Autobahn lief, war zunächst nicht klar. Nachdem ein 65 Jahre alter Fahrer den Mann mit seinem Wagen auf der mittleren Spur erfasst hatte, wurde der 44-Jährige auf die linke Fahrbahn geschleudert und dort möglicherweise ein weiteres Mal überfahren. Die Polizei sperrte die Autobahn während der Bergungsarbeiten für rund zwei Stunden in Richtung Frankfurt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: