Sturzbetrunken fuhr ein Lastwagenfahrer Schlangenlinien auf der A2. (Symbolbild) Foto: imago stock&people/imagebroker

Auf der Autobahn 2 in Niedersachsen fuhr ein Mann Schlangenlinien und wurde deshalb von der Polizei angehalten. Aufgrund der starken Trunkenheit verlor er sofort Autoschlüssel und Führerschein.

Braunschweig - Sturzbetrunken mit fast 5 Promille ist ein Lastwagenfahrer auf der Autobahn 2 in Niedersachsen unterwegs gewesen. Beamten war ein in Schlangenlinien fahrender Lkw bei Braunschweig aufgefallen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Eine Streife leitete den 41-Jährigen am Montagnachmittag von der A2.

Beim Verlassen des Führerhauses schwankte der Mann so stark, dass die Beamten einen Alkoholtest machten. Da dieser einen Wert von rund 4,9 Promille ergab, veranlassten sie eine Blutprobe. Den Fahrer erwartet eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Die Schlüssel für den Laster und der Führerschein des Mannes wurden einkassiert.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: