Bei einem Unfall auf der A 81 bei Pleidelsheim wird ein 25-Jähriger schwer verletzt. Foto: SDMG

Ein 25-Jähriger kommt mit seinem Transporter von der A 81 bei Pleidelsheim ab und landet in einer angrenzenden Böschung auf dem Dach. Ursache war vermutlich Übermüdung des Fahrers. Er kommt schwer verletzt ins Krankenhaus.

Pleidelsheim - Ein Schwerverletzter sowie ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro sind die Folge eines Unfalls, der sich am Mittwoch gegen 6 Uhr auf der A 81 zwischen Pleidelsheim und Ludwigsburg-Nord (Kreis Ludwigsburg) ereignet hat.

Wie die Polizei berichtet, fuhr ein 25-Jähriger auf der mittleren von insgesamt drei Spuren von Heilbronn kommend in Richtung Stuttgart. Mutmaßlich wegen Übermüdung kam der 25-Jährige mit seinem Transporter nach rechts von der Autobahn ab, kippte in einer angrenzenden Böschung um und blieb auf dem Dach liegen. Der schwer verletzte Fahrer wurde von zwei Ersthelfern aus seinem Transporter befreit. Ein Rettungsdienst brachte den 25-Jährigen in ein Krankenhaus.

Es bildete sich Stau

Während des Unfalls wurde der Tank am Kleintransporter aufgerissen, wodurch mehrere Liter Diesel an der Unfallstelle ausliefen. Die Feuerwehr befand sich vor Ort; der Transporter musste abgeschleppt werden. Im Zuge der Bergungsmaßnahmen war die rechte Spur bis etwa 9 Uhr gesperrt. Hierdurch bildete sich ein Stau von mehreren Kilometern.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: