Die Vorbereitunugen... Foto: SDMG

Ein Kran bringt den Sattelzug wieder in Postition. Die Autobahn wird kurzzeitig gesperrt.

Rutesheim - Den ganzen Tag über liefen die Vorbereitungen, gegen 21 Uhr am Donnerstagabend war es dann endlich soweit: Der Lastwagen, der am am Donnerstagmorgen um 5.40 Uhr bei Rutesheim von der Straße abgekommen und umgekippt war, stand wieder. Mit einem riesigen Kran wurde der Sattelzug aus Italien, der Erdbeeren und Blumenkohl geladen hatte, angehoben. Dafür musste die Autobahn in Fahrtrichtung Karlsruhe am Abend kurzzeitig voll gesperrt werden. Aktuell staut sich der Verkehr von Leonberg her kommend vor der Einsatzstelle auf rund sechs Kilometern.

Wie berichtet, wurden die beiden Insassen des Lkws bei dem Unfall verletzt. Laut Polizei kam der Lastwagen aus bislang ungeklärter Ursache direkt nach der Anschlussstelle Rutesheim von der Fahrbahn ab, fuhr auf eine Böschung unter der Brücke bei der Rutesheimer Kraxlalm und kippte schließlich um.

Den ausführlichen Bericht über den Unfall lesen Sie hier: Erdbeershake mit Blumenkohl auf der A 8

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: