Die Leonardo-da-Vinci-Brücke führt vom Volksfest zum Gelände des Landwirtschaftlichen Hauptfests auf dem Cannstatter Wasen. Foto: in.Stuttgart

Nicht nur das Cannstatter Volksfest lockt vom 27. September an auf den Wasen, auch das 99. Landwirtschaftliche Hauptfest zieht die Besucher an. Alle vier Jahre präsentieren Aussteller hier landwirtschaftliche Geräte, Tiere und Produkte und machen den Wasen damit zu Stuttgarts größtem Bauernhof. 

Nicht nur das Cannstatter Volksfest lockt vom 27. September an auf den Wasen, auch das 99. Landwirtschaftliche Hauptfest zieht die Besucher an. Alle vier Jahre präsentieren Aussteller hier landwirtschaftliche Geräte, Tiere und Produkte und machen den Wasen damit zu Stuttgarts größtem Bauernhof.

Stuttgart - Es sind nur ein paar Schritte über die Leonardo-da-Vinci-Brücke, doch der Unterschied dürfte kaum größer sein: Auf der einen Seite das bunte laute Treiben auf dem 169. Cannstatter Volksfest, auf der anderen Seite der wohl größte Bauernhof Stuttgarts mit seinen landwirtschaftlichen Maschinen und vierbeinigen Botschaftern.

Alle vier Jahre wird das Volksfest auf dem Cannstatter Wasen vom Landwirtschaftlichen Hauptfest (LWH) begleitet. Die großen Messe- und Tierzelte, in denen vom 27. September bis 5. Oktober mehr als 600 Aussteller aus Deutschland und dem benachbarten Ausland ihre Produkte und Tiere präsentieren, stehen schon. Nun ist auch die Leonardo-da-Vinci-Brücke, der symbolische Übergang vom Volksfest zum Hauptfest, aufgestellt worden.

Die Konstruktion besteht aus neun einzelnen Holzelementen mit einer Länge von jeweils 5,50 Meter, die selbsttragend ineinander gesteckt werden. Ein Kran hievte die tonnenschwere Holzbrücke, die in den vergangenen Tagen am Boden zusammengebaut worden war, an den LWH-Eingang in unmittelbarer Nähe zur Fruchtsäule.

Hier finden Sie alles Wissenswerte rund um das Cannstatter Volksfest.

Aufgrund der parallelen Feste sind Parkplätze im Neckarpark in diesem Jahr noch rarer als sonst. Daher empfiehlt es sich, die Eintrittskarten zum LWH als Kombiticket für die kostenlose Hin- und Rückfahrt im gesamten VVS-Netz zu nutzen.

Öffnungszeiten: Das LWH ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Der Eintritt beträgt 12 Euro, ermäßigt 9 Euro. Kinder zwischen sechs und 14 Jahren zahlen 5 Euro. Zusätzlich gibt es eine Familienkarte für 25 Euro.

Mehr Informationen zum Landwirtschaftlichen Hauptfest gibt es hier.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: