So stellen sich Serien- und Filmemacher die 1990er vor (von links oben im Uhrzeigersinn): Szenen aus „Captain Marvel“, „X-Men Dark Phoenix“. „Mid90s“, „Derry Girls“ und „Everything Sucks!“ Foto: Disney, Fox, Netflix, Channel 4, A24

Die 90er sind die neuen 80er: Filme wie „Captain Marvel“ oder „Mid90s“ und Serien wie „Derry Girls“ geben sich nostalgisch.

Stuttgart - Die 90er sind wieder da – zumindest deutet beim aktuellen Film- und Seriengeschehen vieles darauf hin: Ein kleiner Überblick über Kino- und TV-Zeitreisen zurück zu Gameboys, Schnullerketten und G-Shock-Uhren.

Mid90s

Der Film „Mid90s“ von Jonah Hill ist eine Hommage an die 19090er Jahre und ein Coming-of-Age-Drama über Skater-Kids, die „Streetfighter II“ zocken und auf den Straßen von Los Angeles herumlungern. Dazu gibt’s einen Soundtrack mit Nirvana, Public Enemy, Beastie Boys und Wu-Tang Clan.

Captain Marvel

Auch die neue Marvel-Verfilmung „Captain Marvel“ mit Brie Larson ist in den 90ern angesiedelt. Damals gab es noch Blockbuster-Videotheken und einen, dank Disneys digitaler Technologie, um 30 Jahre jüngeren Samuel L. Jackson.

Everything Sucks!

Die Serie „Everything Sucks!“ läuft bei Netflix, spielt 1996, und ist eine Parodie auf damalige Teenager-Sitcoms. An der Boring High School in der gleichnamigen Kleinstadt Boring konkurrieren die Schüler in Schul-AG’s miteinander. Außerdem lernen sie sich und ihre Sexualität kennen.

Derry Girls

Die ebenfalls auf Netflix laufende nordirische Comedy-Serie „Derry Girls“ spielt 1992 im Kontext der politischen Konflikte im Land. Eine Clique von High-School-Mädchen interessiert sich dafür jedoch herzlich wenig: Sie haben vielmehr mit den Herausforderungen des Teenagerlebens zu kämpfen.

X-Men Dark Phoenix

Der kommende X-Men „Dark Phoenix“, der am 7. Juni 2019 in den deutschen Kinos startet, ist der mittlerweile zwölfte Film der gesamten X-Men Reihe. Auch dieser Film ist in den 90ern angelegt und die jungen X-Men müssen Jean Grey, gespielt von Sophie Turner, davor bewahren die Welt in Flammen zu entzünden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: