Mit einer leckeren Eistüte lässt sich die Hitze in Stuttgart bereits viel besser ertragen. Foto: Andreas Rosar /Fotoagentur-Stuttgart

Nach einer längeren Kältephase und vor weiteren Regentagen hält der Dienstag sommerliche 30 Grad bereit. Wir zeigen, wie Stuttgarter den Sommertag verbringen. Ein Lokalpolitiker wurde dabei besonders nass.

Entgegen der deutschen Redewendung macht das Wetter dieses Jahr auch im Juni und Juli was es will - und nicht nur im April. Zum ersten Mal seit Langem herrschen an diesem Dienstag über 30 Grad in der Schwabenmetropole. Ob am Wasser oder in der Stuttgarter City: Wir zeigen Ihnen in unserer Bildergalerie, wie die Stuttgarter das Sommerhoch zu nutzen wissen.

So geht weiter mit dem Wetter

Aber bleibt es im Südwesten auch so sommerlich? Sonnenanbeter werden jetzt wohl enttäuscht sein, denn bereits ab dem morgigen Mittwoch soll das Wetter wieder kühlere Temperaturen bereithalten: Von 22 bis auf maximal 26 klettert das Thermometer voraussichtlich im weiteren Verlauf der Woche. Bis auf den Sonntag soll die gesamte Restwoche regnerisch ausfallen.