Sven Schipplock. Foto: dapd

Mit drei Toren ist der Stürmer beim 5:1-Erfolg des VfB Stuttgart II gegen Ahlen der Mann des Tages.

Stuttgart - Die zweite Mannschaft des VfB Stuttgart hat am Ostersonntag in der 3. Fußball-Liga gegen Rot Weiss Ahlen mit 5:1 (1:0) gewonnen.

Vor 450 Zuschauern brachte Sven Schipplock die Gastgeber schon in der vierten Minute in Führung. Unmittelbar nach dem Wechsel glichen die abstiegsbedrohten Gäste dank Matthew Taylor (47.) zum 1:1 aus, ehe praktisch im Gegenzug Tobias Rathgeb (48.) die Schwaben wieder auf die Siegerstraße schoss. Schipplock traf dann in der 60. Minute erneut und markierte mit seinem Treffer in der 74. Minute auch noch das 4:1, ehe Teamkollege David Müller (85.) den Endstand markierte.

Ein mächtiger Dämpfer

Für Ahlen war die Niederlage im Kampf gegen den Abstieg ein mächtiger Dämpfer, denn nun rangieren sie punktgleich hinter Wacker Burghausen auf Abstiegsrang 18. Die Stuttgarter hingegen bleiben als Tabellen-Zehnter im gesicherten Mittelfeld. Die Ahlener Abwehr erwies sich als zu anfällig und dadurch hatte der bundesligaerfahrene Schipplock leichtes Spiel.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: