Toni Kroos ist der Motor im deutschen Spiel – in der ersten Hälfte gegen Irland haperte es noch beim Mittelfeld-Spieler. Foto: Bongarts/Getty Images

Ein mühevoller Sieg für Deutschland: die DFB-Elf schlägt Nordirland mit 2:0 in der EM-Qualifikation. Nicht alle Spieler zeigen sich in ihrer besten Form – die Spieler in der Einzelkritik.

Belfast - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat einen wichtigen Sieg in der Qualifikation für die Europameisterschaft 2020 verbucht. Drei Tage nach dem 2:4 gegen die Niederlande gewann die DFB-Auswahl am Montag 2:0 (0:0) in Nordirland. Marcel Halstenberg (48. Minute) und Serge Gnabry (90.+3) erzielten die Treffer.

Durch den schwer erarbeiteten Erfolg beim bisherigen Spitzenreiter der Gruppe C übernahm das Team von Bundestrainer Joachim Löw mit nun zwölf Zählern die Tabellenführung vor den punktgleichen Nordiren. Dritter mit neun Punkten, aber einem weniger absolvierten Spiel sind die Niederlande nach dem 4:0 (1:0) in Estland.

Wie sich die einzelnen Spieler von Joachim Löw in Belfast geschlagen haben, sehen Sie in der Bildergalerie.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: