Niko Tsiris ist der Naturgut-Gründer und bis heute Geschäftsführer des Biosupermarkts. Foto: privat

Als erste Filiale des vor 25 Jahren im Stuttgarter Westen gegründeten Biosupermarkts Naturgut wurde vor 20 Jahren der Naturgut-Laden in Stuttgart-Degerloch eröffnet. Er ist inzwischen von 150 auf 300 Quadratmeter gewachsen. Wir haben uns mit dem Geschäftsführer über die Entwicklung unterhalten.

Degerloch - Vor 20 Jahren hat der 1994 von Niko Tsirisim Stuttgarter Westen gegründete Biosupermarkt Naturgut seine erste Filiale in Degerloch eröffnet. Das Geschäft, das zeitweise einer der größten Bioläden im süddeutsche Raum war, ist heute die kleinste der zehn Naturgut-Filialen in Stuttgart und Umgebung. Er liegt dem Gründer und Geschäftsführer Niko Tsiris aber weiter sehr am Herzen.

Herr Tsiris, wie kam es damals vor 20 Jahren zur Gründung der ersten Naturgut-Filiale in Degerloch?

Ich habe damals nach einer Möglichkeit gesucht, einen zweiten Bio-Laden ergänzend zu unserem Laden im Stuttgarter Westen zu eröffnen. Die Eselsmühle, von der wir damals schon unser Brot bezogen haben, hatte einen kleinen Laden in Degerloch und wollte diesen schließen, wir wollten einen eröffnen. Da lag es auf der Hand, dass wir uns für Degerloch entscheiden – und diese Entscheidung war für uns absolut richtig. Wir brauchten damals, entgegen unserer Erwartungen, schon schnell eine zweite Kasse. Wir haben 1999 in Degerloch mit einer rund 150 Quadratmeter großen Verkaufsfläche angefangen, im November 2013 haben wir diese dann durch Erweiterung verdoppelt.

Wo liegt der Schwerpunkt bei den Produkten, die Naturgut anbietet?

Unsere Produkte sind zu 100 Prozent Bioprodukte und für uns ist es sehr wichtig, dass wir möglichst Produkte mit regionalem Bezug im Angebot haben. Heute haben wir rund 6000 Artikel in unserem Sortiment und eine große Vielfalt, die in die Tiefe und in die Breite geht – dies nicht nur bei den Molkereiprodukten.

Wie hat sich die Situation im Biohandel in den vergangenen zwei Jahrzehnten für Sie verändert?

Früher war alles rein auf Gesundheit ausgerichtet, heute geht es in vielen Fällen auch um den Genuss. Der Biofachhandel ist hier aber schon immer sehr innovativ gewesen. In Degerloch ist der Wettbewerb seit Jahren recht groß, die Kontinuität hat sich für uns aber bewährt – die zusätzliche Konkurrenz teils das Geschäft belebt. Als Stuttgarter Unternehmen können wir vor allem bei den Frischeprodukten aus der Region punkten. Auch im Lieferservice, den wir seit 2016 anbieten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: