Jürgen Klinsmann ist mit der Fußball-Nationalmannschaft der USA weiter aufWM-Kurs. Foto: AP

Das US-Team unter dem früheren Bundestrainer Jürgen Klinsmann hat seine Tabellenführung in der WM-Qualifikation gegen Honduras mit einem 1:0-Sieg verteidigt.

Sandy - Der frühere Bundestrainer Jürgen Klinsmann befindet sich mit der Fußball-Nationalmannschaft der USA weiter auf WM-Kurs.

Das US-Team kam am sechsten Spieltag der WM-Qualifikation in der Concacaf-Zone zu einem 1:0 (0:0) gegen Honduras in Sandy/Utah und verteidigte mit nun 13 Punkten den ersten Tabellenplatz vor Costa Rica (11), das gegen Panama 2:0 (0:0) gewann.

Jozy Altidore erzielte in der 73. Minute den Siegtreffer für die Klinsmann-Elf, die vier Spiele vor Schluss über einen komfortablen Sechs-Punkte-Vorsprung auf den Tabellenvierten Honduras verfügt. Bei den Amerikanern stand auch der Schalker Bundesligaprofi Jermaine Jones in der Startelf. Die besten Drei aus Mittelamerika qualifizieren direkt für die WM-Endrunde in Brasilien. Tabellendritter ist momentan Mexiko (8).

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: