Die Stuttgarter Fans hatten eine Choreografie mitgebracht. Foto: Pressefoto Baumann

Zum Auftaktspiel in der Bundesliga haben die VfB-Fans eine Choreografie nach Mainz mitgebracht. Diese war in den Stuttgarter Stadtfarben gehalten.

Mainz - Gut 4000 VfB-Fans sind zum Ligaauftakt mit nach Mainz gereist. Bereist lange vor Anpfiff war die Stimmung in den prall gefüllten Auswärtsblöcken gut. Die organisierten Fans rund um die Ultragruppen Commando Cannstatt, Schwabensturm 02 und Schwaben Kompanie hatten zudem eine Choreografie vorbereitet.

Lesen Sie in unserem Liveticker alle Entwicklungen zum Spiel.

Ganz in den Stadtfarben Schwarz und Gelb gehalten – und damit passend zum von den VfB-Spielern im Spiel getragenen Auswärtstrikot – schwenkten die Anhänger Fahnen. Dadurch bot sich im Auswärtsbereich des Mainzer Stadions ein starkes Bild.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: