Deutsche Poetry Slam-MeisterschaftDer Wettstreit der Wortschöpfer
Der Wettstreit der Wortschöpfer

Am Anfang war das Wort. Und mittendrin. Und am Ende. Das ist das Glaubensbekenntnis der Slam Poeten. Sie flechten mit Wörtern Reime und bilden Girlanden,sie lassen sie fallen, ergreifen sie, geben ihnen Flügel, drehen sie im Mund herum. 2016 wird in Stuttgart über die Deutsche Meisterschaft im Poetry Slam entschieden. 

 
Russische Seelenschau
„Chowanschtschina“Russische Seelenschau

Die Stuttgarter Erstaufführung von Mussorgskys Oper über die Machtkämpfe in Russland vor Amtsantritt von Zar Peter dem Großen gab mit eindrucksvollen Bildern tiefe Einblicke in die bis heute zerrissene Seele des russischen Volkes.

 
„Mit ,dahanna‘ konnte ich lange Zeit nichts anfangen“
Karl Kranzkowski über Stuttgart„Mit ,dahanna’ konnte ich lange nichts anfangen“

Sein Gesicht kennen die meisten, seinen Namen eher wenige. Karl Kranzkowski, einst nahe Schwerin geboren, ist derzeit in gleich zwei TV-Serien aus Stuttgart zu sehen. Im StN-Gespräch berichtet der 61-Jährige, der mittlerweile in Göppingen lebt, von seinem Verhältnis zu den Schwaben.

 
Gurkensandwiches im Wunderland
"Bunbury" im Theater der AltstadtGurkensandwiches im Wunderland

„Bunbury oder: von der Notwendigkeit Ernst zu sein“, ist das bekannteste Bühnenstück Oscar Wildes. Im Theater der Altstadt in Stuttgart (Rotebühlstraße 89) wird unter der Regie von Philipp Becker daraus nun eine grelle Farce.

 
Im Namen der Frauen
12. Sett-FestivalDie Familie – ein Abgrund

Zwei Wochen bot das 12. Stuttgart Europa Theater Treffen in der Federführung des Theaters tri-bühne Einblicke in die europäische Theaterarbeit. Vor allem Frauen präsentierten ihre Positionen zu Themen der Zeit – Stargast aber war ein Mann: Dario Fo.

 
Hier schwäbelts manchen zu wenig
Tatort aus StuttgartHier schwäbelt's manchen zu wenig

"Wir können alles, außer Schwäbisch"? Beim Stuttgart-Tatort wurde erstaunlich wenig Mundart gesprochen, zum Leidwesen vieler Fans der Krimiserie. Aus Twitter vermissten viele die "schwäbische Note" am Sonntagabend.
 

 
Kommissare in der Krise
„Tatort“ aus StuttgartKommissare in der Krise

Todesschüsse in einem Supermarkt bringen Lannert und Bootz in Bedrängnis. „Eine Frage des Gewissens“ ist der bisher vielleicht beste „Tatort“ aus Stuttgart.

 
Ein Autor muss seinem Instinkt folgen
David Magee - "Life of Pi"Ein Autor muss seinem Instinkt folgen

Ohne starke Geschichte kein starker Film – in den USA dauert die Entwicklung von Filmdrehbüchern oft Jahre. Adaptionen von Romanen haben ihre ganz eigenen Gesetze. David Magee, Drehbuchautor von „Life Of Pi“ hat in Stuttgart erklärt, wie er dabei vorgeht.

 
14 Fotos
Linien in die Gegenwart
Oskar Schlemmer - StaatsgalerieLinien in die Gegenwart

Vor sechs Jahren hat Sean Rainbird als Direktor der Staatsgalerie Stuttgart ein Schlemmer-Panorama für 2014 angekündigt – seine Nachfolgerin Christiane Lange kann es jetzt präsentieren. Es ist der Auftakt einer internationalen Neubewertung des Werks von Oskar Schlemmer.

 
24 Fotos
Alle hören auf Gauthiers Kommando
Oskar Schlemmer - StaatsgalerieAlle hören auf Gauthiers Kommando

Was der Meister selbst zu dieser Eröffnung am Donnerstag gesagt hätte? Zu plaudernden Tänzern und tanzenden Politikern? Ministerpräsident Winfried Kretschmann hatte jedenfalls sichtlich Spaß.

 
6 Fotos
Kretschmann schwingt in der Staatsgalerie Stuttgart das Tanzbein
Oskar-Schlemmer-Ausstellung eröffnetKretschmann schwingt das Tanzbein

Bei der Eröffnung der Oskar-Schlemmer-Ausstellung in der Staatsgalerie Stuttgart hat Südwest-Ministerpräsident Winfried Kretschmann eine flotte Sohle aufs Parkett gelegt. Er machte bei einem Tanz von Eric Gauthier mit.

 
„Was die Liebe kann, ermisst kein Astronom“
Senta Berger im Gespräch„Was Liebe kann, ermisst kein Astronom“

Senta Berger hat sich dem Rätsel um William Shakespeares Dark Lady genähert, die er immer wieder in seinen Sonetten hofiert. Musikalisch begleitet von der Capella Monacensis, liest Berger im Forum Ludwigsburg aus ­Shakespeares Versepos.

 
Stuttgart verneigt sich vor Oskar Schlemmer
Werkschau in der StaatsgalerieStuttgart verneigt sich vor Oskar Schlemmer

Jahrzehntelang war der Name Oskar Schlemmer vor allem mit einem bizarren Rechtsstreit verbunden. Die Staatsgalerie Stuttgart rückt jetzt sein Werk in den Fokus.

 
Tanzpartnerin Mutter
She-She-Pop-PerformanceIm Kammertheater: „Frühlingsopfer“

Das Performancekollektiv She She Pop überzeugt mit dem Gastspiel „Frühlingsopfer“ im Kammertheater Stuttgart.

 
Was war, was ist und was wird
Zum 10. Todestag von Uwe ScholzChoreografen-Karriere von Stuttgart aus

In Erinnerungen zu schwelgen, verbietet der Anlass. Vor zehn Jahren, am 21. November, ist Uwe Scholz in Bad Saarow gestorben – von Alkoholkonsum wie Tablettenmissbrauch gänzlich geschwächt: ein vergleichsweise junger Choreograf, gerade mal 45 Jahre alt, dessen Karriere in Stuttgart begann. Eine Spurensuche in Stuttgart, Zürich und Leipzig.

 
Der Zug nach Budapest kann warten
George Ezra in StuttgartDer Zug nach Budapest kann warten

George Ezra trinkt am Nachmittag Tee und spielt am Abend ein entspanntes Konzert im ausverkauften Stuttgarter Longhorn.

 
Rückkehr eines Kunststars
Schlemmer in StuttgartRückkehr eines Kunststars

2008 sagte der damalige Museumschef Sean Rainbird: „2014 feiert die Staatsgalerie Stuttgart die Wiedergeburt von Oskar Schlemmer auf der internationalen Kunstbühne.“ Von diesem Freitag an ist die Schau tatsächlich zu sehen – und die Erwartungen sind enorm.

 
Noch einmal auf weit offener  Straße
Chris Rea in StuttgartNoch einmal auf weit offener Straße

Als wäre es das letzte Mal: Chris Rea tritt im Rahmen seiner „The Last Open Road“-Tournee vor 2500 Fans in der Stuttgarter Porsche-Arena auf.

 
Ist die Idee der Nation ein Krebs?
12. Stuttgarter Europa-Theater-TreffenBeglückende Theatermomente

Rache ist keine Lösung. Nicht für Medea, nicht für die Opfer von Ausbeutung, Männergewalt und Rassismus. Und doch: Alle sinnen zuerst auf Rache, die Tochter eines Opfers aus dem Jugoslawienkrieg genauso wie die italienische Nutte und Medea, die aus ihrer Heimat geflohene Königstochter. Das Maxim-Gorki-Theater und Texte von Franca Rame sorgten für Glücksmomente beim 12. Stuttgarter Europa-Theater-Treffen.

 
Es regnet Monsterfische
Premiere im SchauspielhausRaabes Roman erobert die Bühne

Drama im Stuttgarter Schauspielhaus. Der Darsteller Wolfgang Michalek hatte sich auf der Probe verletzt. Der Regisseur Armin Petras sprang am Samstag höchstselbst ein. Sehenswert war seine gut zweistündige Inszenierung nach Wilhelm Raabes Roman „Pfisters Mühle“ aber aus vielen Gründen.

 
Die Bäcker Laible und Frisch streiten wieder
Premiere im MarquardtFrisch und Laible streiten wieder

Die Komödie im Marquardt selbst ist der Ort des Geschehens, wenn die Bäckerfamilien Laible und Frisch aneinandergeraten. Die Fernsehserie „Laible und Frisch“ wurde vor vier Jahren vom SWR abgesetzt, nun hat Serienautor Sebastian Feld mit Frieder Scheiffele eine weitere Episode geschrieben - für die Bühne.