Albert Kappis zu EhrenVorreiter des Impressionismus
Wie schön die Welt gewesen ist

In Wildberg im Schwarzwald geboren, geht Albert Kappis von Stuttgart aus nach München und schließt sich dem Kreis um Carl Spitzweg an. In Paris kommt er 1867 mit der Schule von Barbizon in Berührung – und lehrt die neue Malerei in Stuttgart.

Wieland Backes sagt leise Servus
Abschied der SWR-Legende Wieland Backes sagt leise Servus

Wieland Backes, so hat es die „Zeit“ mal formuliert, ist „der ungekrönte König des Niveau-Talks“. Nun verlässt der 68-Jährige die große TV-Bühne und gibt die Moderation des „Nachtcafes“ ab. Sein Abschied ist ein Einschnitt – für den SWR, aber auch für die TV-Branche.

 
Nach dem Fest
Kommentar zum Musikfest StuttgartNach dem Fest

Die Bedenkenträger haben nicht Recht behalten. Bei seinem zweiten Musikfest wurde der künstlerische Leiter der Internationalen Bachakademie Stuttgart, Hans-Christoph Rademann, von einer Woge der Sympathie getragen.

 
Fülle des Wohllauts
Musikfest StuttgartFülle des Wohllauts

Henry Purcell, behauptet Philippe Herreweghe, sei „der stärkste Komponist, den Großbritannien je hervorgebracht hat“. Beim Abschlusskonzert des Musikfests dirigierte der belgische Meister der alten Musik im Beethovensaal Werke des englischen Meisters der Barockmusik.

 
27 Fotos
Promis feiern im SI-Centrum
20 Jahre Musical StuttgartPromis feiern im SI-Centrum

Zahlreiche Prominente aus Politik, Wirtschaft, Medien und Sport haben am Montagabend den 20. Jahrestag des Musicals Stuttgart im SI-Centrum gefeiert. Wir haben die Bilder.

 
Geburtstagsgruß für Richard Strauss
Musikfest StuttgartGeburtstagsgruß für Richard Strauss

Am Sonntagabend ist das Musikfest Stuttgart mit Trauermusiken von Henry Purcell zu Ende gegangen. Vorher haben sich noch das SWR-Vokalensemble und das Stuttgarter Kammerorchester eingebracht, und aus München kam ein Geburtstagsgruß für Richard Strauss.

 
Ein Ständchen zum 15. Band-Geburtstag
Unheilig in StuttgartEin Ständchen zum 15. Band-Geburtstag

Das Publikum ist begeistert, hängt dem Grafen von den hintersten Rängen bis in die erste Reihe an den Lippen und kennt jedes Stück des Best-of-Sets auswendig. Lauthals singen sie der Band ein Ständchen zum 15. Geburtstag.

 
Die Kronzeugin des Stuttgarter Balletts
Waltraud Riexinger und ihre SammlungDie Kronzeugin des Stuttgarter Balletts

Heute greifen Fans zum Smartphone, früher horteten sie alles über ihre Stars auf Papier. Die Liebe zum Stuttgarter Ballett kann grenzenlos sein. Waltraud Riexingers Begeisterung lässt sich nun messen: 36 Bände, zwei Regalmeter umfasst ihre Sammlung, in die seit 1963 alles kam, was dem Ballettfan in die Hände fiel.

 
Das Rezept kommt von Doktor Dexter
Beat-Macher von Cro und CasperEin Rezept von Doktor Dexter

Die Rapper Cro und Casper stehen im Rampenlicht  - ihre Musik kommt von Felix Göppel, einem Kinderarzt aus Stuttgart. In seinem Wohnzimmer entstehen die Beats, die in den Charts und Clubs erfolgreich sind. 

 
„Purcell ist so modern wie Beethoven“
Musikfest Stuttgart„Purcell ist so modern wie Beethoven“

„Ohne Philippe Herreweghe wäre ich nie hierher gekommen“, schwärmt Bachakademie-Leiter Hans-Christoph Rademann, „einen so herrlichen Chorklang hatte ich noch nie gehört.“ Am Sonntag dirigiert der Belgier Werke von Henry Purcell (1659–1695).

 
Die Stadt liegt wüst, aber höchst lebendig
Musikfest StuttgartWege zu Bach führen über Köln

Tief bewegend im musikalischen Ausdruck: So gestalteten sich in der Stuttgarter Kirche St. Georg die „Wege zu Bach“. So nannten die Veranstalter des Musikfestes und das Ensemble Cantus Cölln ihr Konzertprogramm, das Bachs Wegbereiter Nicolaus Bruhns, Matthias Weckmann, Dieterich Buxtehude auch zu Wort kommen ließ.

 
Bach ist tot, es lebe Bach!
Musikfest StuttgartBach ist tot, es lebe Bach!

Finale im„Bach.Lab III“, der kleinen, experimentellen, vom Esslinger Podium-Festival verantworteten Reihe beim Musikfest. In den Wagenhallen saßen sich ein Barock- und Jazz-Trio gegenüber. Und wie die sechs jungen Musiker die barocken Formen von innen heraus anarchisch infiltrierten, machte Spaß.

 
Helene Fischer und ich
Der Graf in Stuttgart"Helene Fischer und ich"

Andere gehen in den Keller, um mit ihrer Eisenbahn zu spielen, der Graf klettert auf eine Bühne, um Musik zu machen. Im Interview schwärmt er von der neuen Unheilig-Platte „Gipfelstürmer“, von Freddie Mercury und Helene Fischer

 
O, du verhasste Lasternacht!
Musikfest StuttgartO, du verhasste Lasternacht!

Am Mittwoch hat beim Musikfest Stuttgart das Freiburger Barockorchester seine „Sichten auf Bach“ vorgeführt, und der Sounddesigner Tomek Kolczynski hat Stücke aus Bachs Violinsonaten zu Lounge-Musik gemacht.

 
Grönemeyer kommt auch nach Stuttgart
Mit neuem Album "Dauernd jetzt"Grönemeyer kommt auch nach Stuttgart

Drei Jahre nach "Schiffsverkehr" veröffentlicht Herbert Grönemeyer im November sein neues Album "Dauernd jetzt", im Mai beginnt die Tour. Auch in Stuttgart wird der Sänger Halt machen - am 18. Mai 2015 in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle.

 
„Esslingen ist  für mich ein  großes Geschenk“
Friedrich SchirmerDer Reisende ist zurück

Vor 25 Jahren verließ Friedrich Schirmer die Esslinger Landesbühne, die er vier Jahre lang geleitet hatte. Nach Stationen in Freiburg, Stuttgart, Hamburg und vielen Hochs und Tiefs kehrt der Theatermacher zurück als Intendant an seine alte Wirkungsstätte.

 
Wer Ohren hat zu hören, der höre
Musikfest StuttgartWer Ohren hat zu hören, der höre

Als Hans-Christoph Rademann am Montagabend zu einem Konzert mit Werken aus Schütz’ 1650 veröffentlichtem drittem Band der „Symphoniae sacrae“ lud, war die Stadtkirche Bad Cannstatt ­pickepackevoll,

 
Postpunk kommt jetzt von der Alb
Nightingales im InterviewPostpunk kommt jetzt von der Alb

1979 in Birmingham gegründet, gehören die Nightingales zu den Geheimtipps unter den britischen Postpunkbands. Die britische Postpunkband spielt an diesem Mittwoch in Stuttgart – mit schwäbischem Bassisten

 
27 Fotos
Welche Türen sich in Stuttgart öffnen
Tag des offenen DenkmalsWelche Türen sich in Stuttgart öffnen

Ein Blick in den Maschinenraum des "Erbschleicherexpresses" oder die Aussicht vom Westturm der Stiftskirche - Auch Stuttgart hält am Tag des offenen Denkmals am Sonntag, dem 14. September, wieder überraschende Ein- und Ausblicke bereit - diesmal unter dem Motto "Farbe".

 
Spielen Sie mal wieder Geige, Herr Zetsche!
Musikfest StuttgartSpielen Sie mal wieder Geige, Herr Zetsche!

Sie sind Ärzte, Juristen, Ingenieure, Unternehmer. Und sie spielen exzellent Klavier. Am Wochenende war der „Pianomarathon Internationaler Meisteramateure“ zu Gast beim Musikfest – mit packenden Ergebnissen.

 
Spiel dein Lied, Mr. Tambourine Man!
Roger McGuinn kommt ins TheaterhausSpiel dein Lied, Mr. Tambourine Man!

Er gilt als Wegbereiter des Folkrock: Roger McGuinn hat uns als Frontmann der Byrds beigebracht, dass man zu Bob Dylans Liedern auch tanzen kann. Im Interview verrät der 72-Jährige außerdem, warum er sich bei Tourneen wie in den Flitterwochen fühlt.