Verunglückte Choreografin Liedtke„Sie konfrontiert uns mit Fragen“
„Sie konfrontiertuns mit Fragen“

„Life in Movement“ heißt der Film über Tanja Liedtke, der an diesem Samstag vor dem Mercedes-Benz-Museum zu sehen ist. Bewegung war viel im Leben der in Stuttgart geborenen Choreografin, die 2007 in Sydney verunglückte. Paul White, Weggefährte Liedtkes, stellt ihr Werk in Stuttgart vor.

Die Kunst macht Oettinger vergessen
Musikfest StuttgartDie Kunst macht Oettinger vergessen

Musik sagt mehr als alle Worte – das hat der künstlerische Leiter der Bachakademie beim Eröffnungskonzert am Samstagabend eindrucksvoll bewiesen und damit selbst die verunglückte Eröffnungsrede Günther Oettingers vergessen gemacht.

 
Rademann: „Es gibt nie nur eine Wahrheit“
Musikfest Stuttgart 2014„Es gibt nie nur eine Wahrheit“

Bachakademie-Chef Hans-Christoph Rademann zum Musikfest und seinen Esembles: Nach einem „Wandelkonzert zum Wein“ in Uhlbach am Freitag startet das Musikfest Stuttgart 2014 an diesem Samstag im Beethovensaal mit Joseph Haydns Oratorium „Die Schöpfung“.

 
Sophia Thomalla an Tarzans Seite
Musical in StuttgartSophia Thomalla an Tarzans Seite

Die Schauspielerin Sophia Thomalla hat sich einen Tag in die Rolle von Jane begeben und ist in Stuttgart als Tarzans Begleitung durch die Lüfte geschwebt. Eine nicht alltägliche Erfahrung für die Tochter von Simone Thomalla.

 
Stuttgart hat den Schauspieler des Jahres
Peter Kurth und Katharina KnapStuttgart hat den Schauspieler des Jahres

[1] Für das Theater des Jahres hat es nicht gereicht, doch zwei wichtige Auszeichnungen gehen in Armin Petras’ erstem Intendanzjahr ans Schauspiel Stuttgart: Peter Kurth ist Schauspieler des Jahres, Katharina Knap ist Nachwuchsschauspielerin des Jahres.

 
Jetzt klappts auch mit dem Schwäbeln
Katja Riemann in StuttgartJetzt klappt's auch mit dem Schwäbeln

Schauspielerin Katja Riemann ist zuletzt für Dreharbeiten an ihrem neuen Film "Ohne dich" in Stuttgart vor der Kamera gestanden. Dabei freundete sie sich mit dem schwäbischen Dialekt an. Außerdem mag sie die Stuttgarter Butterbrezeln und die vielen Anthroposophen in der Stadt.

 
Wo Stuttgarts Galgen stand
Auf den Spuren von Joseph Süß OppenheimerWo Stuttgarts Galgen stand

Ein katholischer Regent, ein jüdischer Finanzexperte und eine protestantische Bevölkerung: Das ist das Spannungsfeld, in dem 1738 das Drama um Joseph Süß Oppenheimer, den Finanzrat von Herzog Karl Alexander, ein böses Ende findet. Nach Spuren Oppenheimers suchte der Stuttgarter Künstler Harry Walter am Ort, wo einst der Stuttgarter Galgen stand.

 
Mitsingen am Lagerfeuer 2.0
Trend: RudelsingenMitsingen am Lagerfeuer 2.0

Bei Konzerten mitsingen? Ist das nicht völlig uncool? Von wegen! Der Trend geht zum Publikumschor. Immer mehr Rock- und Popmusiker animieren inzwischen ihre Zuhörer zum Mitsingen. Und mit dem Rudelsingen wurde inzwischen sogar ein eigener Event für Singbegeisterte kreiert.

 
Kunst für eine neue Welt
Schlemmer in der StaatsgalerieKunst für eine neue Welt

Endlich frei. Bei kaum einem anderen deutschen Künstler war das Ende der Urheberrechte so wichtig wie bei Oskar Schlemmer. 70 Jahre nach dem Tod des Bauhaus-Stars arbeitet die Staatsgalerie Stuttgart an einer Retrospektive.

 
Das Pop-Punk-Volksfest in der Schleyerhalle
Blink-182 in StuttgartDas Pop-Punk-Volksfest

[2] Was „Eis am Stiel“ für die pubertäre Filmwelt der 1980er war, sind Blink-182 für die Sonnenscheinwelt des harmlosen Pop-Punk, in der es vor allem um zotige Witze und das Saufen geht.

 
„Hey brother“ – und die Menge tanzt
10 000 feiern mit Avicii„Hey brother“ – und die Menge tanzt

Zuerst hört man ihn nur: „Hey brother“ hallt es über den Festplatz am Viadukt – und dann ist er plötzlich da. Avicii, alias Tim Bergling, 24 Jahre alt und schon ein Star unter den DJs, spielt seine Musik auf den größten Bühnen der Welt – und am Freitagabend in Bietigheim-Bissingen. Rund 10 000 Fans tanzen und singen zu seinen Hits wie „You make me“.

 
Und der Emmy geht – nach Stuttgart!
Emmy für MackevisionUnd der Emmy geht – nach Stuttgart!

Jörn Großhans hat den Oscar (für „Hugo Cabret“) und jetzt seinen zweiten Emmy. Nominiert war Großhans für die bei der Stuttgarter Firma Mackevision entstandenen digitalen Effekte in der vierten Staffel der US-Fantasy-Serie „Game Of Thrones“.

 
Die Welt wäre eine bessere mit Magie
„Zähmung – Das Vermächtnis der Wölfe“Die Welt wäre eine bessere mit Magie

Eine junge Frau mit großer Fantasie. Die Stuttgarterin Farina de Waard hat im Selbstverlag ihren Fantasy-Debütroman „Zähmung – Das Vermächtnis der Wölfe“ veröffentlicht. Weitere sollen folgen.

 
„Witzfiguren sind wir nur auf der Bühne“
Blink-182 im GesprächTom DeLonge: Nur auf der Bühne Witzfigur

Langeweile kennt Tom DeLonge nicht. Der Mann lebt für Kunst, Mode, Ufos und Musik. Die größte aller Baustellen hat er mittlerweile auch in den Griff bekommen: Seine Punk-Pop Band Blink-182. Irgendwann wird er vielleicht auch Veganer

 
Billy Idol und Marlon Roudette kommen
Konzertvorschau in StuttgartBilly Idol und Marlon Roudette kommen

Neu im Stuttgarter Konzertkalender. Die Punkpop-Ikone Billy Idol („Flesh For Fantasy“) und der Soulpop-Sänger Marlon Roudette („When The Beat Drops Out“) haben ihr Kommen angekündigt.

 
Der Panda-Popstar aus dem 3-D-Drucker
Cro als SpielfigurDer Panda-Popstar aus dem 3-D-Drucker

Mit Video - Neues aus der Kategorie. Dinge für Menschen, die schon alles haben. Stuttgarts erfolgreichster Popstar-Panda gibt es jetzt auch als lebensechte Spielfigur.

 
Berliner Ausstellung beschäftigt sich mit NS-Vergangenheit
Thaddäus TrollAusstellung beleuchtet NS-Vergangenheit

Thaddäus Troll alias Hans Bayer arbeitete von 1941 bis 1945 als NS-Kriegsreporter. Darüber gesprochen hat er nie. Jetzt beschäftigt sich eine Ausstellung in Berlin mit der Vergangenheit des Stuttgarter Dichters.

 
Konzertveranstalter begrüßen neue Spielstätte
Neustart im ZapataKonzertveranstalter begrüßen neue Spielstätte

Aus dem ehemaligen Zapata wird ein neuer Veranstaltungsort. Die Konzertstätte auf dem Wizemann-Areal soll im zweiten Quartal 2015 eröffnet werden. Die örtlichen Veranstalter freuen sich.

 
Ein Mann trotzt dem Regen
Andreas Gabalier in LudwigsburgEin Mann trotzt dem Regen

Am Mittwochabend tritt Andreas Gabalier, der Star aus Österreich, in Ludwigsburg auf. Im ausverkauften Innenhof des Residenzschlosses feiern 10.000 Besucher den energiegeladenen Sänger.

 
Das Glaubensbekenntnis der Patti Smith
Patti Smith auf dem KillesbergPoetin des Rock endlich in Stuttgart

Hier der Dichter Paul Verlaine, der 1875 Arthur Rimbaud nach Stuttgart folgt. Dort der Musiker Tom Verlaine, der das Aufregendste ist, das das Jahr 1974 und das New Yorker CBGB’s zu bieten haben. Dazwischen Patti Smith, die auf der Freilichtbühne Killesberg Lieder über Außenseiter und sich selbst singt.

 
Trickfilmfestival 2015 wieder auf dem Schlossplatz
Nils Schmid zum FilmstandortTrickfilmfestival 2015 wieder auf Schlossplatz

2015 soll der Stuttgarter Schlossplatz wieder zur Trickfilmfest-Bühne werden. „Die räumliche Ausweitung in den ­öffentlichen Raum“, sagte ein Ministeriumssprecher, „war ein wichtiger Schritt für das Festival und seine öffentliche Wahrnehmung in Stuttgart und darüber hinaus.“