Schlemmer in der StaatsgalerieKunst für eine neue Welt
Kunst für eine neue Welt

Endlich frei. Bei kaum einem anderen deutschen Künstler war das Ende der Urheberrechte so wichtig wie bei Oskar Schlemmer. 70 Jahre nach dem Tod des Bauhaus-Stars arbeitet die Staatsgalerie Stuttgart an einer Retrospektive.

Das Pop-Punk-Volksfest in der Schleyerhalle
Blink-182 in StuttgartDas Pop-Punk-Volksfest

[2] Was „Eis am Stiel“ für die pubertäre Filmwelt der 1980er war, sind Blink-182 für die Sonnenscheinwelt des harmlosen Pop-Punk, in der es vor allem um zotige Witze und das Saufen geht.

 
„Hey brother“ – und die Menge tanzt
10 000 feiern mit Avicii„Hey brother“ – und die Menge tanzt

Zuerst hört man ihn nur: „Hey brother“ hallt es über den Festplatz am Viadukt – und dann ist er plötzlich da. Avicii, alias Tim Bergling, 24 Jahre alt und schon ein Star unter den DJs, spielt seine Musik auf den größten Bühnen der Welt – und am Freitagabend in Bietigheim-Bissingen. Rund 10 000 Fans tanzen und singen zu seinen Hits wie „You make me“.

 
Und der Emmy geht – nach Stuttgart!
Emmy für MackevisionUnd der Emmy geht – nach Stuttgart!

Jörn Großhans hat den Oscar (für „Hugo Cabret“) und jetzt seinen zweiten Emmy. Nominiert war Großhans für die bei der Stuttgarter Firma Mackevision entstandenen digitalen Effekte in der vierten Staffel der US-Fantasy-Serie „Game Of Thrones“.

 
Die Welt wäre eine bessere mit Magie
„Zähmung – Das Vermächtnis der Wölfe“Die Welt wäre eine bessere mit Magie

Eine junge Frau mit großer Fantasie. Die Stuttgarterin Farina de Waard hat im Selbstverlag ihren Fantasy-Debütroman „Zähmung – Das Vermächtnis der Wölfe“ veröffentlicht. Weitere sollen folgen.

 
„Witzfiguren sind wir nur auf der Bühne“
Blink-182 im GesprächTom DeLonge: Nur auf der Bühne Witzfigur

Langeweile kennt Tom DeLonge nicht. Der Mann lebt für Kunst, Mode, Ufos und Musik. Die größte aller Baustellen hat er mittlerweile auch in den Griff bekommen: Seine Punk-Pop Band Blink-182. Irgendwann wird er vielleicht auch Veganer

 
Billy Idol und Marlon Roudette kommen
Konzertvorschau in StuttgartBilly Idol und Marlon Roudette kommen

Neu im Stuttgarter Konzertkalender. Die Punkpop-Ikone Billy Idol („Flesh For Fantasy“) und der Soulpop-Sänger Marlon Roudette („When The Beat Drops Out“) haben ihr Kommen angekündigt.

 
Der Panda-Popstar aus dem 3-D-Drucker
Cro als SpielfigurDer Panda-Popstar aus dem 3-D-Drucker

Mit Video - Neues aus der Kategorie. Dinge für Menschen, die schon alles haben. Stuttgarts erfolgreichster Popstar-Panda gibt es jetzt auch als lebensechte Spielfigur.

 
Berliner Ausstellung beschäftigt sich mit NS-Vergangenheit
Thaddäus TrollAusstellung beleuchtet NS-Vergangenheit

Thaddäus Troll alias Hans Bayer arbeitete von 1941 bis 1945 als NS-Kriegsreporter. Darüber gesprochen hat er nie. Jetzt beschäftigt sich eine Ausstellung in Berlin mit der Vergangenheit des Stuttgarter Dichters.

 
Konzertveranstalter begrüßen neue Spielstätte
Neustart im ZapataKonzertveranstalter begrüßen neue Spielstätte

Aus dem ehemaligen Zapata wird ein neuer Veranstaltungsort. Die Konzertstätte auf dem Wizemann-Areal soll im zweiten Quartal 2015 eröffnet werden. Die örtlichen Veranstalter freuen sich.

 
Ein Mann trotzt dem Regen
Andreas Gabalier in LudwigsburgEin Mann trotzt dem Regen

Am Mittwochabend tritt Andreas Gabalier, der Star aus Österreich, in Ludwigsburg auf. Im ausverkauften Innenhof des Residenzschlosses feiern 10.000 Besucher den energiegeladenen Sänger.

 
Das Glaubensbekenntnis der Patti Smith
Patti Smith auf dem KillesbergPoetin des Rock endlich in Stuttgart

Hier der Dichter Paul Verlaine, der 1875 Arthur Rimbaud nach Stuttgart folgt. Dort der Musiker Tom Verlaine, der das Aufregendste ist, das das Jahr 1974 und das New Yorker CBGB’s zu bieten haben. Dazwischen Patti Smith, die auf der Freilichtbühne Killesberg Lieder über Außenseiter und sich selbst singt.

 
Trickfilmfestival 2015 wieder auf dem Schlossplatz
Nils Schmid zum FilmstandortTrickfilmfestival 2015 wieder auf Schlossplatz

2015 soll der Stuttgarter Schlossplatz wieder zur Trickfilmfest-Bühne werden. „Die räumliche Ausweitung in den ­öffentlichen Raum“, sagte ein Ministeriumssprecher, „war ein wichtiger Schritt für das Festival und seine öffentliche Wahrnehmung in Stuttgart und darüber hinaus.“

 
30 Fotos
Bands auf der Schaukel
„Klinke“-Festival: Vorher/NacherBands auf der Schaukel

Von den Risiken und Nebenwirkungen des Musizierens: Der Stuttgarter Club Merlin dokumentiert mit Vorher-nachher-Fotos, die Bands, die beim „Klinke“-Festival auftreten.

 
11 Fotos
Schön, dass er wieder da ist
Max HerreSchön, dass er wieder da ist

Es ist durchaus ein Heimspiel: Max Herre und seine Freunde spielen am Samstagabend alte und neue Lieder im Innenhof des Residenzschlosses in Ludwigsburg. Immer dabei an diesem schönen Sommerabend ist ein kleines bisschen Nostalgie.

 
„Im Winter ist die Kirche zu kalt“
Stuttgarter Orgelkonzerte„Im Winter ist die Kirche zu kalt“

Zwei Organisten, zwei Kantoren, zwei Konzertreihen: Kay Johannsen und Jörg-Hannes Hahn über Orgeln im Sommer, Orgelmusik, Orgel-Publikum, Orgel-Räume und einsame Organisten.

 
Kunst für alle – schon  in der Schule
Kommentar zu GanztagsschulenKunst für alle – schon in der Schule

Freier Zugang zur Kultur hängt nicht am freien Eintritt. Wer eine Ausstellung besuchen will, aber nicht das Geld für eine Eintrittskarte hat, findet über die städtischen Hilfen Unterstützung. Viel dringender ist die selbstverständliche Verankerung von Kunst und Kultur in den künftigen Ganztagsschulkonzepten, meint Nikolai B. Forstbauer.

 
Mehr Museum in der Ganztagsschule
Mehr Kultur für KinderMehr Museum in der Ganztagsschule

Stuttgarts Bürgermeisterin Eisenmann will Zugang zu Kunst fördern und Kultureinrichtungen in das Konzept der Ganztagsschulen einfügen – Freier Eintritt in Museen bleibt aber Ausnahme.

 
Der Stoff  Farbe
Zwei Mal Andreas SchulzeDer Stoff Farbe

Eine feste Größe in der deutschen Gegenwartskunst ist Andreas Schulze schon seit den 1980er Jahren. Über wenige Maler aber ist man sich so gerne uneins. Konzept? Dekor? Zwei Ausstellungen in der Region Stuttgart markieren das Spannungsfeld.

 
Frischer Wind im Repertoire
Oper StuttgartFrischer Wind im Repertoire

Zwei großen neue Werken, Mark Andres „Wunderzaichen“ und Richard Ayres’ „Peter Pan“, dazu zwei Wagner-Opern und etliche wietere aufwendige Inszenierungen: Die Spielzeit 2013/14 war für die Oper Stuttgart ein Kraftakt.

 
Glücksmomente im Schauspielhaus
Mitten ins HerzGlücksmomente im Schauspielhaus

Schon der Intendanzstart von Armin Petras am Staatsschauspiel Stuttgart bot einen Glücksmoment: Autofahrt durch Stuttgart in „Autostück. Belgrader Hund“ von Anne Habermehl trifft den Zuschauer mitten ins Herz.