Zeltspektakel Winterbach Uriah Heep, Beginner und Anastacia kommen ins Remstal

Von wei 

Alle zwei Jahre kommen Weltstars zum Zeltspektakel ins Remstal. Die diesjährige Jubiläums-Ausgabe macht da keine Ausnahme – diese Musiker kommen 2017 nach Winterbach:

Winterbach - Das Programm für das zehnte Zeltspektakel in Winterbach steht fest – und beinhaltet Auftritte von großen Stars in dem kleinen Ort im Rems-Murr-Kreis. Als letzte Acts hat der Veranstalter, die Kulturinitiative Rock Winterbach, die Bands Kansas, Uriah Heep und die Black Star Riders bestätigt. Sie treten am Sonntag, 23. Juli, in einer „Classic Rock Night“ auf dem Festival auf – das dürfte viele Freunde von gitarrenlastiger Musik freuen, denen das bisher bekannte Lineup des achttägigen Festivals eine Spur zu poplastig gewesen sein könnte.

Im vergangenen Jahr hat die „Kulti“, wie die Mitglieder ihren Verein nennen, ihr 25-jähriges Jubiläum gefeiert. Das Zeltspektakel gibt es seit 1995 – da es aber derzeit nur alle zwei Jahre stattfindet und 2016 kein Spektakel-Jahr war, ist die diesjährige Ausgabe sozusagen das Jubiläums-Spektakel. Klar, dass der Verein sich Mühe geben musste, beim Programm nicht zu kleckern, sondern zu klotzen.

Amy Macdonald und Golden Earring kommen nach Winterbach

Zur Eröffnung am Dienstag, 18. Juli, spielt die schottische Singer-Songwriterin Amy Macdonald in Winterbach. Sie ist mit ihrem Song (und dem gleichnamigen Album) „This is the Life“ berühmt geworden, auch ihre erst im Februar vorgestellte neue Platte „Under Stars“ verkauft sich gut – was auch für die Tickets in Winterbach gilt: Sitzplätze sind ausverkauft, Stehplätze für 46 Euro noch verfügbar.

Der zweite Abend dürfte das rockliebende Stammpublikum des Winterbacher Zeltspektakels noch mehr ansprechen: Für Mittwoch, den 19. Juli, konnte die Kulturinitiative Rock die Band Golden Earring sowie den jungen Bluesgitarristen Kenny Wayne Shepherd gewinnen. Tickets für Stehplätze kosten 48 Euro, Sitzplätze 58 Euro.

Lesen Sie jetzt